Autor Thema: TacNet Freitag: Missionen  (Gelesen 1933 mal)

Max

  • Member
  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 408
    • Profil anzeigen
Re: TacNet Freitag: Missionen
« Antwort #15 am: 29. Juni 2019, 22:35 »
co11 - Operation Gin Tonic


Datum: ?
Sammeln - Missionsbeginn - Missionsende: 1900 Uhr - 1930 Uhr - ca. 2245 Uhr
Führungsbesprechung: folgt
Teamspeak: tactical-network.de
Mission: Operation Gin Tonic
Missionsbauer: Max
Benötigtes Spiel: ArmA III
Karte: Rosche
Slotlist-Link: ?
Benötigte Mods: Im TacNet-Modpaket enthalten; ACRE
Main Repository: http://www.Tactical-Network.de/Downloads/A3Repo/.a3s/autoconfig
Additional Repository: NUR ROSCHE! http://www.tactical-network.de/Downloads/TacNet_Optionals/.a3s/autoconfig NUR ROSCHE!


080315Baug16

Feindlage:

Ein feindlicher, motorisierter Zug (BTR-70) ist bei WOLTERSBURG und PIEPERHOFEN in Stellung gegangen.

Vermutete feindliche Absicht ist es im Waldgebiet DEINE und entlang der WIPPERAU zu Verzögern und die Ortschaften zu verteidigen, bis Nachschubkräfte über die B191 eingetroffen sind.

Eigene Lage:

Wir sind westlich des OLDENSTADTER SEES mit einem verstärktem Infateriezug in der ASSEMBLY AREA. Absicht des Platoon Officer ist es mit drei Sections nebeneinander über DEINE die Ortschaften WOLTERSBURG und PIEPERHOFEN anzugreifen. 1st Section links, 2nd Section mitte - hier Schwerpunkt und Platoon HQ - und 3rd Section rechts.

Unterstellungen und Abgaben:

Ein Land Rover (HMG) wird der 1st Section angeschlossen, die drei restlichen werden durch das Platoon HQ geführt.

Zivile Lage:

Die meisten Zivilisten konnten vor dem Angriff des Feindes evakuiert werden.

Auftrag:

Die 1st Section
-greift WOLTERSBURG an
-überschreitet NORD-SÜD-LANDSTRAßE
-bewegt sich linksumfassend um OLDENSTADTER SEE
-überwindet WIPPERAU
-nimmt WOLTERSBURG
-geht in Schulterschluss mit 2nd Section (WOLTERSBURG SÜD)


Führungsunterstützung:

Kartenmaterial: Auf Anfrage

Slots:

GIN-1:
#01 - Section Leader
#02 - Automatic Rifleman
#03 - Marksman (ILAW)
#04 - Combat Medic

#05 - Fire Team Leader
#06 - Automatic Rifleman
#07 - Rifleman (NLAW)
#08 - Explosives Sepcialist

TONIC-4
#09 - Land Rover Commander
#10 - Land Rover Gunner
#11 - Land Rover Driver

Reserve:

Technik:

JIP möglich; ACE-Advanced Medicsystem (Adv-CPR, Adv-Wounds, Adv-Splints); Sofortiger Tod möglich; technischer Respawn möglich; Spectator an den Krebskäfigen
« Letzte Änderung: 26. November 2019, 09:24 von Max »
Ein sinnloser Krieg ist ein verlorener Krieg, für beide Seiten.

Max

  • Member
  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 408
    • Profil anzeigen
Re: TacNet Freitag: Missionen
« Antwort #16 am: 10. Juli 2019, 15:22 »
co08 - Operation Riverwalk


Datum: ?
Sammeln - Missionsbeginn - Missionsende: 1900 Uhr - 1930 Uhr - ca. 2230 Uhr
Führungsbesprechung: folgt
Teamspeak: tactical-network.de
Mission: Op Riverwalk
Missionsbauer: Max
Benötigtes Spiel: ArmA III
Karte: ROSCHE
Slotlist-Link: ?
Benötigte Mods: Im TacNet-Modpaket enthalten;  ACRE
Main Repository: http://www.Tactical-Network.de/Downloads/A3Repo/.a3s/autoconfig
Additional Repository: NUR ROSCHE & MBG Buildings!http://www.tactical-network.de/Downloads/TacNet_Optionals/.a3s/autoconfig NUR ROSCHE & MBG Buildings!

TacNet-Modstring: folgt


121405Bfeb15

Feindlage:

Ein verstärkter (mit BMD-2), feindlicher, Fallschirmjäger-Zug ist bei JASTORF in Stellung gegangen.

Vermutete feindliche Absicht ist es aus dem Dorf HEITBRACK heraus, sowie zwischen JASTORFER SEE und dem Waldgebiet BRANDGEHEGE zu verzögern, bis Pioniere den Stellungsbau abgeschlossen haben.

Eigene Lage:

Wir sind mit einem motorisiertem Zug südlich von HEITBRACK. Absicht des Platoon Officers ist es über die VERBINDUNGSSTRAßE MOLZEN-JASTORF JASTORF anzugreifen. Dazu wird die 1st Section rechts der STRAßE, 2nd und 3rd Section entlang der STRAßE - hier Schwerpunkt - und die 4th Section (Spieler) links der STRAßE angreifen.

Zivile Lage:

Die meisten Zivilisten konnten vor dem Angriff des Feindes fliehen.

Auftrag:

Die 4th Section
-greift JASTORF an,
-nimmt die erste Brücke (OBJ#1) bei HEITBRACK ,
-prüft auf Sperren und beseitigt diese wenn möglich,
-nimmt HEITBRACK (OBJ#2),
-bewegt sich links des JASTORFER SEES,
-nimmt die zweite Brücke (OBJ#3) bei JASTORF ,
-prüft auf Sperren und beseitigt diese wenn möglich,
-geht im nördlichen Waldstück in Schulterschluss mit der 3rd Section.

Führungsunterstützung:

Kartenmaterial: Auf Anfrage

Einsatzunterstützung:

Land Rover mit Nachschubmaterial kann nachgeführt werden.

Slots:

CHIPMUNK-4:
#01 - Section Leader
#02 - Automatic Rifleman
#03 - Marksman (NLAW)
#04 - Combat Medic

#05 - Fire Team Leader
#06 - Automatic Rifleman
#07 - Rifleman (NLAW)
#08 - Explosives Specialist

Reserve:

Technik:

JIP möglich; ACE-Advanced Medicsystem (Adv-CPR + AED, Adv-Wounds, Adv-Splints -> können abfallen, PAK jederzeit nutzbar); 10+ Minuten Prev-Time; ACE-Field rations;  technischer Respawn möglich; technisches Arsenal vorhanden;
« Letzte Änderung: 26. November 2019, 09:24 von Max »
Ein sinnloser Krieg ist ein verlorener Krieg, für beide Seiten.

Max

  • Member
  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 408
    • Profil anzeigen
Re: TacNet Freitag: Missionen
« Antwort #17 am: 10. Juli 2019, 22:36 »
co08 - Operation Stonehedge


Datum: ?
Sammeln - Missionsbeginn - Missionsende: 1900 Uhr - 1930 Uhr - ca. 2215 Uhr
Führungsbesprechung: folgt
Teamspeak: tactical-network.de
Mission: Operation Stonehedge
Missionsbauer: Max
Benötigtes Spiel: ArmA III
Karte: Podagorsk
Slotlist-Link: ?
Benötigte Mods: Im TacNet-Modpaket enthalten;  ACRE
Main Repository: http://www.Tactical-Network.de/Downloads/A3Repo/.a3s/autoconfig
Additional Repository: Nur Podagorsk! http://www.tactical-network.de/Downloads/TacNet_Optionals/.a3s/autoconfig Nur Podagorsk!

TacNet-Modstring: folgt


120545Gmar96

Feindlage:

Feindliche, prorussische Kräfte haben Teile Podagorsks besetzt. Die Orte KOROVO, TOBOLSK und PROTVINO, sowie das BERGWERK, zwei MILITÄRSTÜTZPUNKTE und das STROMKRAFTWERK.

Im Bereich um PROTVINO, den östlichen MILITÄRSTÜTZPUNKT und das BERGWERK wird motorisierter Feind (BTR60) in Zugstärke erwartet.

Eigene Lage:

Wir sind mit einem Fallschirmjägerzug bei unserer BASIS, dem südlichem FLUGFELD. Absicht des Platoon Officers ist es BERGWERK, den östlichen MILITÄRSTÜTZPUNKT und PROTVINO zu nehmen.

Zivile Lage:

Alle Nicht-Kombatanten sind geflohen.

Auftrag:

Die 1st Section
-greift BERGWERK an,
-wird durch Helikopter zur LZ verbracht,
-nimmt die GEHÖFTE links und rechts der Straße,
-nimmt BERGWERK,
-geht bei RP#1 in Schulterschluss mit der 2nd Section.

Führungsunterstützung:

Kartenmaterial: Auf Anfrage

Einsatzunterstützung:

Sie werden mit zwei Helikoptern zur Landezone verbracht.

Slots:

FRIED FISH-1:
#01 - Section Leader
#02 - Machinegunner (GPMG)
#03 - Assistant Machinegunner
#04 - Combat Medic

#05 - Fire Team Leader
#06 - AT Specialist (MAAWS)
#07 - Assistant AT Specialist
#08 - Rifleman 7.62

Reserve:

Technik:

JIP möglich; ACE-Advanced Medicsystem (Adv-CPR + AED, Adv-Wounds, Adv-Splints -> können abfallen, PAK jederzeit nutzbar); 10+ Minuten Prev-Time; technischer Respawn möglich; technisches Arsenal vorhanden;
« Letzte Änderung: 26. November 2019, 09:25 von Max »
Ein sinnloser Krieg ist ein verlorener Krieg, für beide Seiten.

Max

  • Member
  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 408
    • Profil anzeigen
Re: TacNet Freitag: Missionen
« Antwort #18 am: 11. Juli 2019, 13:32 »
co08 - Operation Woody Mountains


Datum: ?
Sammeln - Missionsbeginn - Missionsende: 1900 Uhr - 1930 Uhr - ca. 2145 Uhr
Führungsbesprechung: folgt
Teamspeak: tactical-network.de
Mission: Op Woody Mountains
Missionsbauer: Max
Benötigtes Spiel: ArmA III
Karte: Podagorsk
Slotlist-Link: ?
Benötigte Mods: Im TacNet-Modpaket enthalten; ACRE
Main Repository: http://www.Tactical-Network.de/Downloads/A3Repo/.a3s/autoconfig
Additional Repository: Podagorsk! http://www.tactical-network.de/Downloads/TacNet_Optionals/.a3s/autoconfig Podagorsk!

TacNet-Modstring: folgt


120545Gmar96

Feindlage:

Feindliche, prorussische Kräfte haben Teile Podagorsks besetzt. Die Orte KOROVO, TOBOLSK und PROTVINO, sowie das BERGWERK, zwei MILITÄRSTÜTZPUNKTE und das STROMKRAFTWERK sind in Feindeshand.

Im Bereich um PROTVINO, den östlichen MILITÄRSTÜTZPUNKT und das BERGWERK wird motorisierter Feind (BTR60) in Zugstärke erwartet.

Eigene Lage:

Wir sind mit einem Fallschirmjägerzug bei unserer BASIS, dem südlichem FLUGFELD. Absicht des Platoon Officers ist es BERGWERK, den östlichen MILITÄRSTÜTZPUNKT und PROTVINO zu nehmen.

Zivile Lage:

Alle Nicht-Kombatanten sind geflohen.

Auftrag:

Die 2nd Section
-greift den östlichen MILITÄRSTÜTZPUNKT an,
-wird durch Helikopter zur LZ verbracht,
-nimmt die zwei HOLZLAGER,
-geht in Sturmaussgansstellung bei RP#1.

Führungsunterstützung:

Kartenmaterial: Auf Anfrage

Einsatzunterstützung:

Sie werden mit einer CH47 zur Landezone verbracht.

Slots:

FRIED FISH-2:
#01 - Section Leader (ILAW)
#02 - Automatic Rifleman (L86 LSW)
#03 - Rifleman (ILAW)
#04 - Combat Medic

#05 - Fire Team Leader
#06 - Automatic Rifleman (L86 LSW)
#07 - Rifleman (ILAW)
#08 - Rifleman 7.62 (ILAW)

Reserve:

Technik:

JIP möglich; ACE-Advanced Medicsystem (Adv-CPR + AED, Adv-Wounds, Adv-Splints -> können abfallen, PAK jederzeit nutzbar); 10+ Minuten Prev-Time; technischer Respawn möglich; technisches Arsenal vorhanden;
« Letzte Änderung: 26. November 2019, 09:25 von Max »
Ein sinnloser Krieg ist ein verlorener Krieg, für beide Seiten.

Max

  • Member
  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 408
    • Profil anzeigen
Re: TacNet Freitag: Missionen
« Antwort #19 am: 28. August 2019, 15:23 »
co11 - Operation Milkfarm


Datum: ?
Sammeln - Missionsbeginn - Missionsende: 1945 Uhr - 2000 Uhr - ca. 2200 Uhr
Führungsbesprechung: folgt
Teamspeak: tactical-network.de
Mission: Operation Milkfarm
Missionsbauer: Max
Benötigtes Spiel: ArmA III
Karte: Tschernarussland
Slotlist-Link: ?
Benötigte Mods: Im TacNet-Modpaket enthalten; ACRE
Main Repository: http://www.Tactical-Network.de/Downloads/A3Repo/.a3s/autoconfig
Additional Repository: NUR MBG Buildings!http://www.tactical-network.de/Downloads/TacNet_Optionals/.a3s/autoconfig NUR MBG Buildings!

TacNet-Modstring: folgt


110535Doct99

Feindlage:

Eine MotSchützen-Kompanie (BTR-70) hat über ZELENOGORSK nordwärts angegriffen, ist bei VYBOR aufgehalten wurden und ausgewichen.

Vermutete feindliche Absicht ist es die Dörfer MYSHKINO, PUSTOSCHKA und ROGOVO zu halten, bis Entsatz eintrifft.

Bei MYSHKINO werden Feinde in abgeschwächter Zugstärke erwartet, sowie Inst-&Logistik-Kräfte. Bei PUSTOSCHKA werden zwei MotZüge und Fliegerabwehr vermutet. Bei ROGOVO ein abgeschwächter Zug.

Feindliche Pioniere konnten entlang des Angriffs Sperren errichten.

Eigene Lage:

Wir sind mit einem mechanisierten Zug (CHARLY) bei LOPATINO, ALPHA (MechInf) & DELTA (MBT Zg) sind bei VYBOR und BRAVO (MechInf) ist bei KABANINO.

Absicht des Kompabieführers ist es mit ALPHA bis DELTA Zelenogorsk anzugreifen, dazu CHARLY rechts, ALPHA & DELTA in der Mitte (hier Schwerpunkt) und BRAVO links. Ist MYSHKINO feindfrei schließt sich CHARLY hinter DELTA dem weiteren Angriff an.

Zivile Lage:

Keine.

Auftrag:

CHARLY-1 führt als erstes Squad,
-greift OBJ COW an,
-überschreitet FLET,
-prüft auf Sperren und beseitigt diese wenn möglich,
-geht in Sturmausgangsstellung,
-nimmt OBJ COW,
-bereitet sich bei LOA darauf vor sich dem weiterem Angriff anzuschließen.

Führungsunterstützung:

Kartenmaterial:  Auf Anfrage

Signale (Rauch&Licht):
-ROT = Feind
-GELB = Eigene
-BLAU = Verwundetensammelnest
-WEIß = Blenden und Ausleuchten

Wetter: Leichter Wind aus Norden bei fast wolkenlosem Himmel.
Dämmerung: 0542 Uhr
Sonnenaufgang: 0639 Uhr

Einsatzunterstützung:

Im M113 ist alles benötigte vorhanden.

Slots:

CHARLY-1:
#01 - Squad Leader

#02 - Team Leader
#03 - Automatic Rifleman
#04 - Grenadier
#05 - Combat Medic

#06 - Team Leader
#07 - Automatic Rifleman
#08 - Grenadier
#09 - Rifleman (AT4)

#10 - APC Gunner
#11 - APC Driver

Reserve:

#12 - Reserve-1
#13 - Reserve-2

Technik:

JIP möglich; ACE-Advanced Medicsystem (Adv-CPR [ohne AED!], Adv-Wounds, Adv-Splints -> können abfallen, PAK jederzeit nutzbar); 10+ Minuten Prev-Time; technischer Respawn möglich; technisches Arsenal vorhanden;
« Letzte Änderung: 26. November 2019, 09:25 von Max »
Ein sinnloser Krieg ist ein verlorener Krieg, für beide Seiten.

Max

  • Member
  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 408
    • Profil anzeigen
Re: TacNet Freitag: Missionen
« Antwort #20 am: 29. August 2019, 14:58 »
co11 - Operation Ringo Stryke


Datum: ?
Sammeln - Missionsbeginn - Missionsende: 1945 Uhr - 2000 Uhr - ca. 2145 Uhr
Führungsbesprechung: folgt
Teamspeak: tactical-network.de
Mission: Operation Ringo Stryke
Missionsbauer: Max
Benötigtes Spiel: ArmA III
Karte: Dyala
Slotlist-Link: ?
Benötigte Mods: Im TacNet-Modpaket enthalten; ACRE
Main Repository: http://www.Tactical-Network.de/Downloads/A3Repo/.a3s/autoconfig
Additional Repository: @DYA!http://www.tactical-network.de/Downloads/TacNet_Optionals/.a3s/autoconfig@DYA!

TacNet-Modstring: folgt


270515Cmar03

Feindlage:

Bei RASHEED ist AAA (ZU-23-v4) in Stellung, geschützt durch mindestens einen Zug Infanterie. Die Fliegerabwehr wird auf dem Dach der Bauruine vermutet.

Feindliche Pioniere konnten improvisierte Sperren und Stellungen errichten.

Eigene Lage:

Wir sind mit einem motorisiertem Zug (MIKE) bei 061-025, MIKE-1 ist bei 047-040 und sichert die Brücke.

Absicht des Zugführers ist es mit MIKE-3 einen Raid auf RASHEED (OBJ RINGO) durchzuführen und dort die AAA zu vernichten.

Zivile Lage:

Es sind einige Zivilisten geflohen aber die Meisten sind noch in der Stadt RASHEED.

Auftrag:

MIKE-3 führt einen Raid auf OBJ RINGO durch,
-überschreitet die Brücke bei 047-040,
-überschreitet FLET,
-zerschlägt Feind bei OBJ RINGO,
-zerstört die AAA,
-weicht aus bis zur Brücke.

Führungsunterstützung:

Kartenmaterial: Auf Anfrage

Signale (Rauch&Licht):
-ROT = Feind
-GELB = Eigene
-BLAU = Verwundetensammelnest
-WEIß = Blenden und Ausleuchten

Wetter: Mäßiger Wind aus Norden bei wolkenlosem Himmel.
Dämmerung: 0524 Uhr
Sonnenaufgang: 0548 Uhr

Einsatzunterstützung:

Im Stryker ist alles benötigte vorhanden.

Slots:

MIKE-3:
#01 - Squad Leader

#02 - Team Leader
#03 - Automatic Rifleman
#04 - Grenadier
#05 - Combat Medic

#06 - Team Leader
#07 - Automatic Rifleman
#08 - Grenadier
#09 - Rifleman (AT4)

#10 - APC Gunner
#11 - APC Driver

Reserve: Das Auto hat nur Platz für 11 Menschen. Einbindung als Feinddarsteller möglich.


Technik:

JIP möglich; ACE-Advanced Medicsystem (Adv-CPR [ohne AED!], Adv-Wounds, Adv-Splints -> können abfallen, PAK jederzeit nutzbar); 10+ Minuten Prev-Time; technischer Respawn möglich; technisches Arsenal vorhanden;
« Letzte Änderung: 26. November 2019, 10:24 von Max »
Ein sinnloser Krieg ist ein verlorener Krieg, für beide Seiten.

Max

  • Member
  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 408
    • Profil anzeigen
Re: TacNet Freitag: Missionen
« Antwort #21 am: 30. August 2019, 10:03 »
co16 - Operation IRON HAVOK


Datum: ?
Sammeln - Missionsbeginn - Missionsende: 1945 Uhr - 2000 Uhr - ca. 2330 Uhr
Führungsbesprechung: folgt
Teamspeak: tactical-network.de
Mission: Operation IRON HAVOK
Missionsbauer: Max
Benötigtes Spiel: ArmA III
Karte: Tschrnarussland
Slotlist-Link: ?
Benötigte Mods: Im TacNet-Modpaket enthalten;
Main Repository: http://www.Tactical-Network.de/Downloads/A3Repo/.a3s/autoconfig


TacNet-Modstring: folgt


160900Doct16

Feindlage:

Ein verstärkerter, mechanisierter Zug (BMP-2D) hält den Raum um SOLNICHNIY.

Vermutete feindliche Absicht ist es mit weiteren Kräften (vermutlich Ankunft bei Sonnenuntergang) entlang der Küstenstraße anzugreifen und bis dahin Unterstützungskräfte in Bereitschaft zu bringen.

Entlang der FLET-Linie haben feindliche Pioniere Sperren errichtet. Im Raum DREI TÄLER wird Fliegerabwehr vermutet. Auf dem FABRIKGELÄNDE nördlich von SOLNICHNIY (OBJ) wird ein Gefechtsstand erwartet.

Eigene Lage:

Wir sind mit einem mechanisierten Zug (IRON) bei KAMYSHOVO.

Absicht ist den Gefechtsstand bei OBJ zu nehmen und im Zuge des Angriffs die feindliche Fliegerabwehr zu vernichten.

Zivile Lage:

Alle Zivilisten sind geflohen oder evakuiert.

Auftrag:

IRON greift OBJ an,
-erkundet mögliche Einbruchstellen entlang FLET,
-durchbricht Sperren,
-findet und vernichtet Fliegerabwehr (2xMANPADS/Igla, 2xZSU),
-nimmt OBJ,
-geht in Verteidigungsstellung.

Führungsunterstützung:

Kartenmaterial: Auf Anfrage

Signale (Rauch&Licht):
-ROT = Feind
-GRÜN = Eigene
-GELB = Verwundetensammelnest
-WEIß = Blenden und Ausleuchten

Einsatzunterstützung:

In den Bradleys ist alles benötigte vorhanden.
-Javelin AT
-M240 MMG
-Drahtschneider&Sprengmittel

-4x Ersatzkette
-SanKiste
-MunKiste

Artillerie (HAMMER-1 & -2):
-24x HE
-12x Nebel

Wetter: Leichter Wind aus Norden bei wolkenlosem Himmel.

Slots:

IRON:
#01 - Platoon Leader
#02 - Forward Observer

IRON-1:
#03 - BFV Gunner
#04 - BFV Driver
#05 - Alternate Gunner

IRON-2:
#06 - Platoon Mastergunner
#07 - BFV Gunner
#08 - BFV Driver

IRON - ALPHA:
#09 - Squad Leader

#10 - Team Leader
#11 - Automatic Rifleman
#12 - Grenadier
#13 - Combat Lifesaver

#14 - Team  Leader
#15 - Automatic Rifleman
#16 - Grenadier
#17 - Antiarmor Specialist

Reserve:

Technik:

JIP möglich; ACE-Advanced Medicsystem (Adv-CPR+AED, Adv-Wounds, Adv-Splints -> können abfallen, PAK jederzeit nutzbar); 10+ Minuten Prev-Time; technischer Respawn möglich; technisches Arsenal vorhanden; Vanilla Artillerie-Unterstützungs-Modul; VCOM-AI Script;
« Letzte Änderung: 14. Oktober 2019, 11:42 von Max »
Ein sinnloser Krieg ist ein verlorener Krieg, für beide Seiten.

Max

  • Member
  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 408
    • Profil anzeigen
Re: TacNet Freitag: Missionen
« Antwort #22 am: 05. September 2019, 10:54 »
co11 - Operation Chickenfarm


Datum: ?
Sammeln - Missionsbeginn - Missionsende: 1945 Uhr - 2000 Uhr - ca. 2200 Uhr
Führungsbesprechung: folgt
Teamspeak: tactical-network.de
Mission: Operation Chickenfarm
Missionsbauer: Max
Benötigtes Spiel: ArmA III
Karte: Tschrnarussland
Slotlist-Link: ?
Benötigte Mods: Im TacNet-Modpaket enthalten; ACRE
Main Repository: http://www.Tactical-Network.de/Downloads/A3Repo/.a3s/autoconfig

TacNet-Modstring: folgt


110535Doct99

Feindlage:

Eine MotSchützen-Kompanie (BTR-70) hat über ZELENOGORSK nordwärts angegriffen, ist bei VYBOR aufgehalten wurden und ausgewichen.

Vermutete feindliche Absicht ist es die Dörfer MYSHKINO, PUSTOSCHKA und ROGOVO zu halten, bis Entsatz eintrifft.

Bei MYSHKINO werden Feinde in abgeschwächter Zugstärke erwartet, sowie Inst-&Logistik-Kräfte. Bei PUSTOSCHKA werden zwei MotZüge, ein stark angeschlagener PanzerZug und Fliegerabwehr vermutet. Bei ROGOVO ein abgeschwächter Zug, sowie dahinter bei KOZLOVKA (OBJ CHICKEN) Sanitätaskräfte.

Feindliche Pioniere konnten entlang des Angriffs Sperren errichten. Es wird erwartet, dass der Feind entlang DECISIVE POINT GREEN MOUNTAIN eine weitere Verteidigungslinie aufbaut (Sperren & Stellungen).

Eigene Lage:

Wir sind mit einem mechanisierten Zug (BRAVO) bei KABANINO, ALPHA (MechInf) & DELTA (MBT Zg) sind bei VYBOR und CHARLIE (MechInf) ist bei LOPATINO.

Absicht des Kompabieführers ist es mit ALPHA bis DELTA Zelenogorsk anzugreifen, dazu CHARLY rechts, ALPHA & DELTA in der Mitte (hier Schwerpunkt) und BRAVO links. Ist MYSHKINO feindfrei schließt sich CHARLY hinter DELTA dem weiteren Angriff an.
BRAVO wird entlang der linken Flanke des Feindes Durchstoßen und Versorgungs-&San-Kräfte von ZELENOGORSK abschneiden.

Zivile Lage:

Keine.

Auftrag:

BRAVO-1 führt als erstes Squad,
-greift OBJ CHICKEN an,
-überschreitet FLET,
-prüft auf Sperren und beseitigt diese wenn möglich,
-nimmt ROGOVO,
-klärt DP GREEN MOUNTAIN auf und bestimmt Ziele für Artillerie,
-überwindet DP GREEN MOUNTAIN,
-nimmt OBJ CHICKEN.

Unterstellungen & Abgaben:

Artillerieanforderung durch Squad Leader möglich (HAMMER-1 bis -3).

Führungsunterstützung:

Kartenmaterial: Auf Anfrage

Signale (Rauch&Licht):
-ROT = Feind
-GELB = Eigene
-BLAU = Verwundetensammelnest
-WEIß = Blenden und Ausleuchten

Einsatzunterstützung:

Im M113 ist alles benötigte vorhanden.

Artillerieunterstützung durch HAMMER-1 bis -3,
-feuert auf ROGOVO, bei Beginn des Angriffs,
-erwartet Aufträge (4x Feuermissionen möglich).

Wetter: Leichter Wind aus Norden bei fast wolkenlosem Himmel.
Dämmerung: 0542 Uhr
Sonnenaufgang: 0639 Uhr

Slots: Wenn wir unterbesetzt sind können Reichweitenvisiere und ein M14DMR nachgerüstet werden.

CHARLY-1:
#01 - Squad Leader

#02 - Team Leader
#03 - Automatic Rifleman
#04 - Grenadier
#05 - Combat Medic

#06 - Team Leader
#07 - Automatic Rifleman
#08 - Grenadier
#09 - Rifleman (AT4)

#10 - APC Gunner
#11 - APC Driver

Reserve:

#12 - Reserve-1
#13 - Reserve-2

Technik:

JIP möglich; ACE-Advanced Medicsystem (Adv-CPR [ohne AED!], Adv-Wounds, Adv-Splints -> können abfallen, PAK jederzeit nutzbar); 10+ Minuten Prev-Time; technischer Respawn möglich; technisches Arsenal vorhanden; RELOADSCRIPT für den M113: Fremdinteraktion 1x ausführbar => insegesamt 2800 Schuss M2;
« Letzte Änderung: 26. November 2019, 10:25 von Max »
Ein sinnloser Krieg ist ein verlorener Krieg, für beide Seiten.

Max

  • Member
  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 408
    • Profil anzeigen
Re: TacNet Freitag: Missionen
« Antwort #23 am: 23. September 2019, 16:58 »
co12 - Operation High Proof


Datum: ?
Sammeln - Missionsbeginn - Missionsende: 2000 Uhr - 2030 Uhr - ca. 2230 Uhr
Führungsbesprechung: folgt
Teamspeak: tactical-network.de
Mission: Op High Proof
Missionsbauer: Max
Benötigtes Spiel: ArmA III
Karte: Bystrica
Slotlist-Link: ?
Benötigte Mods: Im TacNet-Modpaket enthalten;
Main Repository: http://www.Tactical-Network.de/Downloads/A3Repo/.a3s/autoconfig


TacNet-Modstring: folgt


061000Gjul22

Feindlage:

Ein russischer MechZug (BMP-3) hat sich bei KAMYSHOVO zur Verteidigung eingerichtet. Pioniere konnten Stellungen vorbereiten und sind nach TULGA ausgewichen.

Eigene Lage:

Wir sind in der Assembly Area mit MIKE-1, südlich von KAMYSHOVO und südlich des Flusses. Teile von MIKE-4 sind 600 nördlich in Stellung und bereit das Feuer auf KAMYSHOVO zu eröffnen.
Absicht des Platoon Leaders ist es mit MIKE-1 an der Spitze über den Fluss anzugreifen.

Zivile Lage:

Keine.

Auftrag:

Die erste Gruppe (MIKE-1)
-überschreitet PL RUM,
-übertritt den Fluss bei 063-021,
-nimmt KAMYSHOVO (OBJ WHISKEY),
-wirft Pioniere bei TULGA (OBJ GIN) an.

Führungsunterstützung:

Kartenmaterial:

Einsatzunterstützung:

Es sind Mörser zum blenden des Feindes in Bereitschaft, diese feuern nach überschreiten der Phasenlinie.

Slots:

MIKE-1:
#01 - Squad Leader
#02 - Assistant Squad Leader
#03 - Corpsman

#04 - Team Leader
#05 - Automatic Rifleman (M27IAR)
#06 - AT Specialist (MAAWS)

#07 - Team Leader
#08 - Automatic Rifleman (M27IAR)
#09 - Marksman (M38)

#10 - Team Leader
#11 - Automatic Rifleman (M27IAR)
#12 - Explosives Specialist

Reserve:

Technik:

JIP möglich; ACE-Advanced Medicsystem (Adv-CPR + AED, Adv-Wounds, Adv-Splints -> können abfallen, PAK jederzeit nutzbar); 10+ Minuten Prev-Time; technischer Respawn möglich; technisches Arsenal vorhanden;
Ein sinnloser Krieg ist ein verlorener Krieg, für beide Seiten.

Max

  • Member
  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 408
    • Profil anzeigen
Re: TacNet Freitag: Missionen
« Antwort #24 am: 28. Oktober 2019, 11:51 »
co17 - Operation Black Smith

Kann auch mit ~9 Spielern gespielt werden!

Datum: ?
Sammeln - Missionsbeginn - Missionsende: 1945 Uhr - 2000 Uhr - ca. 2230 Uhr
Führungsbesprechung: folgt
Teamspeak: tactical-network.de
Mission: Operation Black Smith
Missionsbauer: Max
Benötigtes Spiel: ArmA III
Karte: Bystrika
Slotlist-Link: ?
Benötigte Mods: Im TacNet-Modpaket enthalten; ACRE
Main Repository: http://www.Tactical-Network.de/Downloads/A3Repo/.a3s/autoconfig


TacNet-Modstring: folgt


101000Djul19

Feindlage:

Ein mechanisierter Zug (BMP-2) hält den Raum VYSHNOYE. Bei ZZ#1 wurde eine Grabenstellung errichtet. Logistikkräfte (ZZ#2) und Kompaniegefechtsstand (OBJ) sind um und hinter VYSHNOYE.

Vermutete feindliche Absicht ist es unseren Angriff bei ZZ#1 abzuwehren und zum Gegenstoß anzusetzen.

Eigene Lage:

Wir sind mit einem mechanisierten Zug (HAMMER) 400 Meter NORD von STARY SOBOR.

Absicht ist den Gefechtsstand bei OBJ zu nehmen und im Zuge des Angriffs die Grabenstellung bei ZZ#1 zu nehmen, sowie Nachschub bei ZZ#2 zu vernichten.

Zivile Lage:

Alle Zivilisten sind geflohen oder evakuiert.

Auftrag:

HAMMER
- nimmt ZZ#1,
- vernichtet Nachschub bei ZZ#2,
- nimmt OBJ.

Führungsunterstützung:

Kartenmaterial: Auf Anfrage

Signale (Rauch&Licht):
-ROT = Feind
-GRÜN = Eigene
-GELB = Verwundetensammelnest
-WEIß = Blenden und Ausleuchten

Einsatzunterstützung:

In den Bradleys ist alles benötigte vorhanden.
-Javelin AT -2x Mun
-2x M136 (HEDP)
-Drahtschneider&Sprengmittel
-Sturmleiter
-1600Rnd M249
-60Mag STANAG
-Granaten
-Nebel

-SanKiste (muss eingeladen werden)

Wetter: Leichter Wind aus Norden bei wolkenlosem Himmel.

Slots: Kann auch mit ~9 Spielern gespielt werden!

HAMMER:
#01 - Platoon Leader
#02 - Combat Medic

HAMMER-1:
#03 - BFV Gunner
#04 - BFV Driver
#05 - Alternate BFV Gunner

HAMMER-2:
#06 - Platoon Master Gunner
#07 - BFV Gunner
#08 - BFV Driver

HAMMER-ALPHA:
#09 - Squad Leader

#10 - Team Leader
#11 - Automatic Rifleman
#12 - Grenadier
#13 - Antiarmor Specialist

#14 - Team Leader
#15 - Automatic Rifleman
#16 - Grenadier
#17 - Marksman

Reserve:

Technik:

JIP möglich; ACE-Advanced Medicsystem (Adv-CPR+AED, Adv-Wounds, Adv-Splints -> können abfallen, PAK jederzeit nutzbar); 10+ Minuten Prev-Time; technischer Respawn möglich; technisches Arsenal vorhanden; Spectator Script am Whiteboard; Teleport an Dixi
« Letzte Änderung: 26. November 2019, 10:25 von Max »
Ein sinnloser Krieg ist ein verlorener Krieg, für beide Seiten.

Max

  • Member
  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 408
    • Profil anzeigen
Re: TacNet Freitag: Missionen
« Antwort #25 am: 02. Dezember 2019, 22:31 »
co12 - Operation VODKA GREEN


Datum: ?
Sammeln - Missionsbeginn - Missionsende: 1945 Uhr - 2000 Uhr - ca. 2230 Uhr
Teamspeak: tactical-network.de
Mission: Operation VODKA GREEN
Missionsbauer: Max
Benötigtes Spiel: ArmA III, Contact
Karte: Livonia
Slotlist-Link: ?
Benötigte Mods: Im TacNet-Modpaket enthalten;
Main Repository: http://www.Tactical-Network.de/Downloads/A3Repo/.a3s/autoconfig

TacNet-Modstring: folgt


160530Bmar19


Situation:

Auf Livonia ist eine paramilitärische Rebellengruppe aktiv. Das örtliche Militär ist überfordert damit, den Frieden zu sichern. NATO-Bündnispartner -vor allem die USA- haben allerdings ein Interesse an Stabilität in dem Balkanland, welches an der Schwelle zum russischen Einflussgebiet liegt. Es wird ein kleines NATO-Truppenkontingent, benannt LFOR, nach Livonia geschickt. Die LFOR soll das Militär ausbilden und im Kampf gegen die Rebellen unterstützen.

Feindlage:

Die Rebellen sind gut organisiert und scheinen militärisch ausgebildete Anführer zu haben. Viele, vernetzte Splitterzellen verbergen sich teils unter den Bewohnern in den Städten und Dörfern, teils in abgelegenen Wald- und Bergverstecken. Von Jagdgewehren, bis zu PKM-Maschinengewehren scheinen die Rebellen über alles zu verfügen. Vermutlich beziehen sie Waffen, Munition und Sprengstoff aus alten Lagern der Sowjetunion.

Bisher wurden einige Bombenanschläge auf wichtige Infrastruktüren und militärische Konvois verübt.

Vermutlich verstecken sich ein bis zwei Rebellenzellen in den Bergen südlich von NADBÓR.

Eigene Lage:

Wir sind bei Basis NEUWPOORT, bei NADBÓR, mit dem ALPHA- & BRAVO-Platoon. BRAVO-2 (wir) stellt derzeit die QRF.

Es stehen 3 MRAPS (2x M2, 1x Mk19) zur Verfügung.

Unterstellungen und Abgaben:

Ein Combat-Engineer-Squad (ECHO) schließt sich der QRF an.

Zivile Lage:

Die meisten Zivilisten stehen sowohl ihrer eigenen Regierung, als auch den Rebellen kritisch gegenüber. Es wird gehofft, dass sich durch die Präsenz der LFOR die allgemeine Lage bessert.

Auftrag:

Ingame --> QRF: Einsatz-Planungszeit maximal 15 Minuten!

Führungsunterstützung:

Kartenmaterial: Auf Anfrage

Zusatzmaterial:

- EOD-UGV
- Ersatzreifen
- Sanitätskisten
- EOD-Kiste

Slots:

BRAVO-2:
#01 - Squad Leader

#02 - Team Leader
#03 - Automatic Rifleman
#04 - Grenadier
#05 - Combat Lifesaver

#06 - Team Leader
#07 - Automatic Rifleman
#08 - Grenadier
#09 - Rifleman (AT4)

ECHO:
#10 - Squad Leader
#11 - Combat Engineer
#12 - UGV-Operator

Reserve:

#Reserve-1
#Reserve-2

Technik:

JIP möglich; ACE-Advanced Medicsystem (Adv-CPR, Adv-Wounds, Adv-Splints); ~10Min. Prevtime; technischer Respawn möglich
« Letzte Änderung: 03. Dezember 2019, 15:44 von Max »
Ein sinnloser Krieg ist ein verlorener Krieg, für beide Seiten.

Max

  • Member
  • Ehrenmitglied
  • *****
  • Beiträge: 408
    • Profil anzeigen
Re: TacNet Freitag: Missionen
« Antwort #26 am: 03. Dezember 2019, 19:38 »
co08 - Operation WOODPECKER


Datum: ?
Sammeln - Missionsbeginn - Missionsende: 1945 Uhr - 2000 Uhr - ca. 2300 Uhr
Teamspeak: tactical-network.de
Mission: Operation VODKA GREEN
Missionsbauer: Max
Benötigtes Spiel: ArmA III, Contact
Karte: Livonia
Slotlist-Link: ?
Benötigte Mods: Im TacNet-Modpaket enthalten;
Main Repository: http://www.Tactical-Network.de/Downloads/A3Repo/.a3s/autoconfig

TacNet-Modstring: folgt


130600Cjul19


Feindlage:

Ein russischer Mot.-Zug (BTR-70) geht derzeit bei ZALESIE in Stellung.
Vermutete feindliche Absicht ist es unseren Angriff auf ZALESIE zu verzögern, bis Pioniere den Stellungsbau abgeschlossen haben.

Eigene Lage:

Wir sind bei 020-023 in unserer ASSEMBLY AREA, ca. 3,5km südlich von ZALESIE.

Absicht des Platoon Commanders ist es das Dorf ZALESIE (OBJ BORK BEETLE) zu nehmen und feindliches Material zu zerstören.

Zivile Lage:

Es sollten alle Zivilisten geflohen, oder evakuiert worden sein.

Auftrag:

Die 1st Section
-überschreitet FLET,
-nähert sich dem OBJ an,
-nimmt das OBJ,
-zerstört feindliches Material.

Führungsunterstützung:

Kartenmaterial: Auf Anfrage

Zusatzmaterial:

- Ausrüstung im Landrover

Slots:

TIMBER-1:
#01 - Section Commander
#02 - Sharpshooter (NLAW)
#03 - Grenadier
#04 - Rifleman (NLAW)

#05 - Secon-in-Command
#06 - Machinegunner
#07 - Grenadier
#08 - Team Medic

Reserve:
#Reserve-1
#Reserve-2
#Reserve-3
#Reserve-4

Technik:

JIP möglich; ACE-Advanced Medicsystem (Adv-CPR, Adv-Wounds, Adv-Splints); ~10Min. Prevtime; technischer Respawn möglich; technischer Teleport (Dixi); ACE-Spectator
Ein sinnloser Krieg ist ein verlorener Krieg, für beide Seiten.