Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Themen - Max

Seiten: [1] 2 3 ... 5
2


Datum: Samstag, der 22. Februar 2020
Missioseinweiseung - Missionsbeginn - Missionsende: 1900 - 2000 - 2400 Uhr
Führungsbesprechung: folgt
Teamspeak: ?
Mission: Operation HOME AND CASTLE
Missionsbauer: Max
Benötigtes Spiel: ArmA III
Karte: Weferlingen
Slotlist-Link: https://slotlist.info/missions/operation-home-and-castle
Benötigte Mods: SWIFTY - folgt

CONOPS

Current Situation

Nachdem die Regierung von Altis nun fast ein Jahr lang mal mehr, mal weniger verzweifelt, darum bemüht ist die illegalen Machenschaften der kriminellen Organisationen zu zerschlagen und dem Land wieder Sicherheit und Stabilität zu bringen, wurde ein Unterstützungsgesuch an die NATO gestellt und angenommen.

Die Amerikaner haben sich bereit erklärt eine Flugzeugträgerkampfgruppe zu entsenden und die ersten Schritte in dieser Operation zu machen, welche das Anlanden und Fußfassen auf Altis beinhaltet.

Während die Anlandung in einer nächtlichen Operation relativ ruhig von statten ging und ein alter Außenposten reaktiviert und befestigt werden konnte, soll nun die erste Bewegung in das Landesinnere gemacht werden, um die Region zu sichern.

Current State

a) Own State
Die Carrier Strike Group 13 (CSG 13) befindet sich zirka 4 Seemeilen südwestlich der Insel Altis.
Absicht ist die Luftüberlegenheit in der Region sicher zustellen sowie die Bodentruppen mit allen verfügbaren Mitteln zu unterstützen.
b) Enemy
Der Feind besteht aus paramilitärischen Einheiten und Organisationen.
In der AO rechnen wir mit Infanterie in Kompaniestärke. Diese wird mit motorisierten Einheiten verstärkt.
Luftabwehrgeschütze sowie mechanisierte Einheiten konnten bislang nicht aufgeklärt werden.
c) Civil State:
Mit Zivilisten ist jederzeit sowohl innerhalb, als auch außerhalb der AO zu rechnen.
Aktuell scheint der Zivilbevölkerung unsere Anwesenheit egal zu sein.
Wir gehen aber davon aus bei einem guten Verhältnis unter anderem Informationen erhalten zu können.
Gleichermaßen ist es auch denkbar, dass sie sich gegen uns auflehnen, sollten wir zu hohe Kollateralschäden anrichten.
d) Mine State:
Mit IEDs und Sprengfallen an bekämpften Einheiten ist zu rechnen!

Mission

CSG 13 (ROBUR):

    Einsatzkoordination aller beteiligten Streitkräfte im Bereich der Insel ALTIS
    Unterstützen von Bodentruppen (STRIKER), hierzu:
    Bereitstellen von MEDEVAC (HARD PAVEMENT)
    Bereitstellen von Transportmöglichkeiten für (SUPER SIX)
    Luftüberlegenheit sichern (HITMAN)

Bodentruppen TSS STRIKER:

Errichten des neuen Combat Outpost GREEN BERET in der AO, hierzu:

    Aufklären der AO und bestimmen einer Position für COP durch Force Reconnaissance Einheit NATURE 1-1
    Geeignete Position durch STRIKER sichern
    Errichten des COP durch Engineer-/Logistikeinheit TOILER
    Inbetriebnahme des COP durch STRIKER
    Stabilisieren der AO durch STRIKER


3rd Marine Logistics Group TOILER:

    Herstellen der Abrufbereitschaft für Versorgung von STRIKER
    Planung, Vorbereitung und Durchführung zum errichten des neuen Combat Outpost in Absprache mit NATURE 1-1 und STRIKER

Execution

Gemäß Plt. Command, Squad-, Fireteam Leader.

Operationsupport

Medic Einheit HARD PAVEMENT ist abrufbereit.
Bergung von Schadgerät, Zuführung von Munition und Ausrüstung erfolgt druch TOILER.
Entschärfung von Sprengmitteln durch EOD Team REBAR.
Verbringung von Material und Personal durch SUPER SIX/ SUPER EIGHT.
Luftüberlegenheit und CAS durch EAGLE/ HITMAN.
Austausch von Aufklärungseinheit NATURE durch QRF Einheit SMASHER.


Command Support

Wetterbericht: Wolkenlos und leichter Wind aus SÜD, 19°C

BMNT: 0538
SR: 0648
SS: 2001
EENT: 2112

Zeichen, Signal:
Rot = Feind
Grün/ Lila = Eigene
Weiß = Verschleiern
IR= Eigene

Slots auf Slotlist: Wir sind NATURE

https://slotlist.info/missions/operation-home-and-castle

3
TacNet Freitag / TacNet Freitag 07.02. 1945Uhr
« am: 04. Februar 2020, 12:11 »
Wie Immer...

Briten Mission von mir. Weitere Infos auf Slotlist.info

https://slotlist.info/missions/tacnet-freitag-co08-operation-riverwalk


4
Nähere informationen und Anmeldung unter:
Slotlist-link: https://slotlist.info/missions/op-roter-schnee
Wir teilen uns die 2. Gruppe mit den 402ern.


Allgemeine Informationen:


    Terrain: Hellanmaa Winter
    Eigene Kräfte: Bundeswehr, Panzergrenadiere (~2004)
    Feindkräfte: Russen, mot. Schützen (BMP)
    San-System: Erweitert, Wundenöffnen möglich

Zugbefehl III. Zug


1. Lage

a) Lage gegnerischer Kräfte:

Ein verstärktes mot. Schützenbataillon (BMP) befindet sich im Angriff Richtung Norden, außerdem muss im Operationsraum mit Panzerabwehrhubschraubern gerechnet werden. Vermutete Absicht ist es, den Raum bis zur Landstraße 723 zu nehmen und so den weiteren Angriff der Folgekräfte zu ermöglichen.


b) Eigene Lage:

2./ PzGrenBtl 402 befindet sich im Verfügungsraum der Bataillonsreserve. Absicht des Kompaniechefs ist es, mit drei Zügen nebeneinander zu verteidigen, um so den Angriff des Feindes zum erliegen zu bringen und diesen zu zerschlagen.


c) Unterstellung und Abgaben: Keine.


d) Zivile Lage: Zivilisten sind geflohen oder evakuiert worden.


2. Auftrag

III./ PzGrenKp 2

    verteidigt auf Höhe der Ortschaft HEIKKOLA
    hält sich bereit, die Nachbarzüge aufgesessen unter Ausnutzung von Wechselstellungen zu unterstützen


3. Durchführung

a) Eigene Absicht:

Wird duch Führer vor Ort bekanntgegeben.


b) Einzelaufträge:

Wird duch Führer vor Ort bekanntgegeben.


c) Maßnahmen zur Koordinierung:

Wird duch Führer vor Ort bekanntgegeben.


4. Einsatzunterstützung

San-Versorgung durch Selbst- und Kameradenhilfe.


Munitionsnachschub über Grp- und ZgTrpFz, sowie in den Plätzen der Gruppen und am ZgGefStd.


Fahrzeuginstandsetzung ist mit Reparaturwerkzeug möglich.


Personalersatz bei technischem Ausfall über Teleportschild.

Personalersatz bei Gefallenen nicht möglich.


5. Führungsunterstützung

a) Funkverbindung:

Funkkreise

Kompanieführungskreis 2. Kompanie: 60.000 MHz

Zugkreis III. Zug: 50.000 MHz

Zugtrupp: 46.000 MHz

1. Gruppe: 47.000 MHz

2. Gruppe: 48.000 MHz

3. Gruppe: 49.000 MHz


Funkrufnamen

ZgTrp: CHARLIE

1. Grp: CHARLIE 1

2. Grp: CHARLIE 2

3. Grp: CHARLIE 3


b) Kennzeichen:

Flagge Grün: Position eigene Kräfte

Flagge Rot: Einbruchstelle

Flagge Blau: Aufnahmepunkt Fahrzeuge

Flagge Gelb: Verwundetensammelnest


SigPi Einzelstern Grün: Position Eigene

SigPi Mehrstern Rot: Position feindliches Panzerfahrzeug


c) Führerreihenfolge:

Wird duch Führer vor Ort bekanntgegeben.


Nähere informationen und Anmeldung unter:
Slotlist-link: https://slotlist.info/missions/op-roter-schnee
Wir teilen uns die 2. Gruppe mit den 402ern.

5
TacNet Freitag / TacNet Freitag 24.01. 1945Uhr
« am: 22. Januar 2020, 14:03 »
Wie immer!


co08 - Operation Stonehedge


Datum: ?
Sammeln - Missionsbeginn - Missionsende: 1945 Uhr - 2000 Uhr - ca. 2215 Uhr
Führungsbesprechung: folgt
Teamspeak: tactical-network.de
Mission: Operation Stonehedge
Missionsbauer: Max
Benötigtes Spiel: ArmA III
Karte: Podagorsk
Slotlist-Link: https://slotlist.info/missions/tacnet-freitag-co08-operation-stonehedge
Benötigte Mods: Im TacNet-Modpaket enthalten;  ACRE
Main Repository: http://www.Tactical-Network.de/Downloads/A3Repo/.a3s/autoconfig
Additional Repository: Nur Podagorsk! http://www.tactical-network.de/Downloads/TacNet_Optionals/.a3s/autoconfig Nur Podagorsk!

TacNet-Modstring: folgt


120545Gmar96

Feindlage:

Feindliche, prorussische Kräfte haben Teile Podagorsks besetzt. Die Orte KOROVO, TOBOLSK und PROTVINO, sowie das BERGWERK, zwei MILITÄRSTÜTZPUNKTE und das STROMKRAFTWERK.

Im Bereich um PROTVINO, den östlichen MILITÄRSTÜTZPUNKT und das BERGWERK wird motorisierter Feind (BTR60) in Zugstärke erwartet.

Eigene Lage:

Wir sind mit einem Fallschirmjägerzug bei unserer BASIS, dem südlichem FLUGFELD. Absicht des Platoon Officers ist es BERGWERK, den östlichen MILITÄRSTÜTZPUNKT und PROTVINO zu nehmen.

Zivile Lage:

Alle Nicht-Kombatanten sind geflohen.

Auftrag:

Die 1st Section
-greift BERGWERK an,
-wird durch Helikopter zur LZ verbracht,
-nimmt die GEHÖFTE links und rechts der Straße,
-nimmt BERGWERK,
-geht bei RP#1 in Schulterschluss mit der 2nd Section.

Führungsunterstützung:

Kartenmaterial: Auf Anfrage

Einsatzunterstützung:

Sie werden mit zwei Helikoptern zur Landezone verbracht.

Slots: Slotlist-Link: https://slotlist.info/missions/tacnet-freitag-co08-operation-stonehedge

FRIED FISH-1:
#01 - Section Leader
#02 - Machinegunner (GPMG)
#03 - Assistant Machinegunner
#04 - Combat Medic

#05 - Fire Team Leader
#06 - AT Specialist (MAAWS)
#07 - Assistant AT Specialist
#08 - Rifleman 7.62

Reserve:

Technik:

JIP möglich; ACE-Advanced Medicsystem (Adv-CPR + AED, Adv-Wounds, Adv-Splints -> können abfallen, PAK jederzeit nutzbar); 10+ Minuten Prev-Time; technischer Respawn möglich; technisches Arsenal vorhanden;

6
TacNet Freitag / TacNet Freitag 17.01. 1945Uhr
« am: 13. Januar 2020, 12:25 »
co15 - Operation Feuersturm


Datum: Freitag, der 17. Januar 2020
Missionseinweisung - Missionsbeginn - Missionsende: 1945 - 2000 - 2300 Uhr
Slotlist-Link: https://slotlist.info/missions/tacnet-freitag-co15-operation-feuersturm
Teamspeak: tactical-network.de
Mission: Operation Feuersturm
Missionsbauer: Max
Benötigtes Spiel: ArmA III, Contact
Karte: Livonia
Benötigte Mods: Im TacNet-Modpaket enthalten;
Main Repository: http://www.tactical-network.de/Downloads/A3Repo/.a3s/autoconfig


110300Caug15

Situation:

Die Beziehungen zwischen Russland und den USA sind seit der Annektion der Krim so angespannt, wie nie. Um Dominanz zu beweisen verstärken beide Seiten ihre militärische Präsenz an den Rändern ihrer Einflussbereiche. Die Bevölkerung Livonias ist nicht erfreut über die vielen US-Truppen und es gibt Stimmen, die an alte Bande zu den Russen erinnern. Durch Russland finanzierte Rebellengruppen bereiten sich im Süden Livonias auf den unvermeidlichen Konflikt vor. Die US-Truppen sind in erhöhter Bereitschaft, da es durchaus Geheimdienstinformationen über die paramilitärischen Kräfte gibt.
Südlich des Flusses wurde um US-Einrichtungen eine militärische Sperrzone eingerichtet.
Die Rebellen werden heute Abend erste US-Einrichtungen im Süden Livonias angreifen.

Lage:

Feind: In der Militärbasis bei 079-096 ist ein Zug MRLS in Stellung. Diese werden vermutlich durch motorisierte Kräfte in Zugstärke bewacht. Der Feind verfügt vermutlich ebenfalls über AH64 Helikopter.
   
Eigene: Wir sind bei ...-... im VERSTECK#1. Den bevorstehenden Angriff der Rebellen wollen wir unterstützen und für uns nutzen. Absicht ist es feindliche Langstreckenkommunikation zu stören, Daten zu sammeln und MRLS zu zerstören.
   
Zivile: Es sind in der militärischen Sperrzone keine Zivilisten zu erwarten.
   
   
Auftrag:
   
Angriff auf feindliche Militäreinrichtungen
- Überschreiten des FLUSSES und einsickern in Sperrzone,
- Zerstören feindlicher Funktürme (OBJ PHÖNIX),
- Zerstören MRLS (OBJ ASCHE),
- Sammeln von Daten (Computer in den Einrichtungen finden),
- Ausweichen zu VERSTECK#2.
   

Durchführung:
   
folgt


Führungsunterstützung:   

Wetter: Sternenklarer Himmel, ~18°C. Nebel im Morgengrauen.
Dämmerung: 0349
Sonnenaufgang: 0428

Kartenmaterial:
   
Auf Anfrage

Funkgeräte:

Jeder hat ein 152.


Einsatzunterstützung:

Sanitätsversorgung durch Selbst-&Kameradenhilfe.

VERSTECK#1 verfügt über ein Arsenal.


Slots: Slotlist-Link: https://slotlist.info/missions/tacnet-freitag-co15-operation-feuersturm


VYSHNOYA:
#01 - Gruppenführer
#02 - Sanitäter
#03 - Drohnenbediener

#04 - Truppführer (GP-25 & RPG-26)
#05 - Sprengstoffspezialist
#06 - Gruppenscharfschütze

#07 - Truppführer (GP-25 & RPG-26)
#08 - Panzerabwehrschütze
#09 - Zweiter Panzerabwehrschütze

#10 - Truppführer (GP-25 & RPG-26)
#11 - Fliegerabwehrschütze
#12 - Zweiter Fliegerabwehrschütze

#13 - Truppführer (GP-25 & RPG-26)
#14 - PKP-Schütze
#15 - Zweiter PKP-Schütze


Technik:

Technischer Teleport (Dixi); JIP möglich; Technischer Respawn; ACE Spectator; ACE Advanced Medic System (Adv Wounds, OpSet: überall&stabil, PAK: für Bugs!, Adv CPR (+AED), Adv Splints);

7
co28 - Operation ROTER MISCHWALD


Datum: Samstag, der 1. Februar 2020
Missioseinweiseung - Missionsbeginn - Missionsende: 1945 - 2000 - 2300 Uhr
Führungsbesprechung: folgt
Teamspeak: tactical-network.de
Mission: Operation ROTER MISCHWALD
Missionsbauer: Max
Benötigtes Spiel: ArmA III, Global Mobilisation
Karte: Weferlingen
Slotlist-Link: https://slotlist.info/missions/tacnet-co28-operation-roter-mischwald
Benötigte Mods: Im TacNet-Modpaket enthalten;
Main Repository: http://www.tactical-network.de/Downloads/TacNet_GM/.a3s/autoconfig


030930Ajun81

Lage:

Feind:   Eine verstärkte, motorisierte Schützenkompanie ist im Raum um MEINKOT. Im Waldgebiet NIENDORP HEISTERN und bei ZZ BAUMHAUS werden verminderte Schützenzüge vermutet. Deren Absicht ist vermutlich im Waldgebiet zu verzögern und die BRÜCKE vor ZZ BAUMHAUS zu verteidigen.
In MEINKOT wird ein Instandsetzungs- und Logistikzug vermutet, sowie ein verstärkter, motorisierter Schützenzug und ein Kampfpanzerzug. Vermutete Absicht (ausgenommen Inst-&LogiZg) dieser Kräfte ist es auf einen Einbruch zu reagieren und einen Gegenangriff zu führen.
   
Eigene:   Wir sind bei MACKENDORF im SAMMELRAUM, etwa 1.6km südostwärts vom Waldgebiet NIENDORP HEISTERN. Absicht ist es die Geschwindigkeit und Feuerkraft der T55 Kampfpanzer zu nutzen und als Vorrauselement MEINKOT anzugreifen.

Unterstellungen und Abgaben: Der T55 Zug KEILER wird dem Zugführer DACHS unterstellt.
   
Zivile:   Zivilisten wurden im Vorfeld evakuiert.
   
   
Auftrag:
   
Angriff auf OBJ HOLZLAGER, dazu
-werfen des Feindes bei NIENDORP HEISTERN,
-überschreiten der Brücke vor ZZ BAUMHAUS,
-nehmen ZZ BAUMHAUS,
-werfen des Feindes bei MEINKOT,
-zerstören feindlicher Inst- und Logistikmaterialien.
   

Durchführung:
   
folgt


Führungsunterstützung:   

Markierungen:
-Nebel Weiß: Blenden
-Nebel Rot: Einbruchstelle
-Nebel Blau: Verwundetensammelnest
-Nebel Gelb: Eigene Kräfte (Sammelpunkt)

Wetter: Heiter bis wolkig, ~18°C.
Dämmerung: 0531
Sonnenaufgang: 0616
Sonnenuntergang: 1723
Monddämmerung: 1817
Mondaufgang: 1951
Monduntergang: 0342

Katenmaterial:
   

   
Funktafel:
343 // Block4 / KANAL2 / Zugkreis: DACHS
343 // Block4 / KANAL3 / Zugkreis: KEILER
117 // KANAL4 / Kompaniekreis / DACHS - KEILER


Einsatzunterstützung:

Munitionsnachschub - auf T55A:
-40xMag
-20xRPK-Mag
-6xRPG-Mun
-12xGranate
-12xNebel (Weiß)
-6xNebel (Rot)
-6xNebel (Gelb)
-6xNebel (Blau)
-2xSprengladung
-Sturmrucksack
-Drahtschneider
-Klappspaten

-Sanitätskisten
-3xErsatzkette

Sanitätsversorgung durch Selbst-&Kameradenhilfe.

Fahrzeuginstandsetzung durch Besatzung.

Slots: [1]Slotlist-Link:[/1] https://slotlist.info/missions/tacnet-co28-operation-roter-mischwald

Anmeldung Erfolgt hauptsächlich über Slotlist!

DACHS:
#01 - Zugführer
#02 - Zugtruppführer
#03 - RPK-Schütze
#04 - RPK-Schütze
#05 - RPG-Schütze
#06 - Zweiter RPG-Schütze
#07 - Funkgerätebediener
#08 - Sanitäter

DACHS-1:
#09 - Gruppenführer
#10 - Truppführer
#11 - RPK-Schütze
#12 - RPK-Schütze
#13 - RPG-Schütze
#14 - Zweiter RPG-Schütze
#15 - Schütze
#16 - Sanitäter


KEILER-1:
#17 - Zugführer
#18 - Richtschütze
#19 - Fahrer

KEILER-2:
#20 - Kommandant
#21 - Richtschütze
#22 - Fahrer

KEILER-3:
#23 - Kommandant
#24 - Richtschütze
#25 - Fahrer

KEILER-4:
#26 - Kommandant
#27 - Richtschütze
#28 - Fahrer

Technik:

Technischer Teleport (Dixi); JIP möglich; Technischer Respawn; ACE Spectator; ACE Advanced Medic System (Adv Wounds, OpSet: überall&stabil, PAK: für Bugs!, Adv CPR, Adv Splints);

8
TacNet Freitag / TacNet Freitag 13.12. 1945Uhr
« am: 03. Dezember 2019, 17:34 »
Mission auf Livonia:

co12 - Operation VODKA GREEN


Datum: ?
Sammeln - Missionsbeginn - Missionsende: 1945 Uhr - 2000 Uhr - ca. 2230 Uhr
Teamspeak: tactical-network.de
Mission: Operation VODKA GREEN
Missionsbauer: Max
Benötigtes Spiel: ArmA III, Contact
Karte: Livonia
Slotlist-Link: !EINS11!
Benötigte Mods: Im TacNet-Modpaket enthalten;
Main Repository: http://www.Tactical-Network.de/Downloads/A3Repo/.a3s/autoconfig

TacNet-Modstring: folgt


160530Bmar19


Situation:

Auf Livonia ist eine paramilitärische Rebellengruppe aktiv. Das örtliche Militär ist überfordert damit, den Frieden zu sichern. NATO-Bündnispartner -vor allem die USA- haben allerdings ein Interesse an Stabilität in dem Balkanland, welches an der Schwelle zum russischen Einflussgebiet liegt. Es wird ein kleines NATO-Truppenkontingent, benannt LFOR, nach Livonia geschickt. Die LFOR soll das Militär ausbilden und im Kampf gegen die Rebellen unterstützen.

Feindlage:

Die Rebellen sind gut organisiert und scheinen militärisch ausgebildete Anführer zu haben. Viele, vernetzte Splitterzellen verbergen sich teils unter den Bewohnern in den Städten und Dörfern, teils in abgelegenen Wald- und Bergverstecken. Von Jagdgewehren, bis zu PKM-Maschinengewehren scheinen die Rebellen über alles zu verfügen. Vermutlich beziehen sie Waffen, Munition und Sprengstoff aus alten Lagern der Sowjetunion.

Bisher wurden einige Bombenanschläge auf wichtige Infrastruktüren und militärische Konvois verübt.

Vermutlich verstecken sich ein bis zwei Rebellenzellen in den Bergen südlich von NADBÓR.

Eigene Lage:

Wir sind bei Basis NEUWPOORT, bei NADBÓR, mit dem ALPHA- & BRAVO-Platoon. BRAVO-2 (wir) stellt derzeit die QRF.

Es stehen 3 MRAPS (2x M2, 1x Mk19) zur Verfügung.

Unterstellungen und Abgaben:

Ein Combat-Engineer-Squad (ECHO) schließt sich der QRF an.

Zivile Lage:

Die meisten Zivilisten stehen sowohl ihrer eigenen Regierung, als auch den Rebellen kritisch gegenüber. Es wird gehofft, dass sich durch die Präsenz der LFOR die allgemeine Lage bessert.

Auftrag:

Ingame --> QRF: Einsatz-Planungszeit maximal 15 Minuten!

Führungsunterstützung:

Kartenmaterial: Auf Anfrage

Zusatzmaterial:

- EOD-UGV
- Ersatzreifen
- Sanitätskisten
- EOD-Kiste

Slots:

BRAVO-2:
#01 - Squad Leader

#02 - Team Leader
#03 - Automatic Rifleman
#04 - Grenadier
#05 - Combat Lifesaver

#06 - Team Leader
#07 - Automatic Rifleman
#08 - Grenadier
#09 - Rifleman (AT4)

ECHO:
#10 - Squad Leader
#11 - Combat Engineer
#12 - UGV-Operator

Reserve:

#Reserve-1
#Reserve-2

Technik:

JIP möglich; ACE-Advanced Medicsystem (Adv-CPR, Adv-Wounds, Adv-Splints); ~10Min. Prevtime; technischer Respawn möglich

9
TacNet Freitag / TacNet Freitag 22.11. 1945Uhr
« am: 17. November 2019, 22:07 »
Wie immer, Missionsvorschlag: https://www.tactical-network.de/smf/index.php?topic=564.msg3698#msg3698

co11 - Operation Ringo Stryke


Datum: 22.11.
Sammeln - Missionsbeginn - Missionsende: 1945 Uhr - 2000 Uhr - ca. 2200 Uhr
Führungsbesprechung: folgt
Teamspeak: tactical-network.de
Mission: Operation Ringo Stryke
Missionsbauer: Max
Benötigtes Spiel: ArmA III
Karte: Dyala
Slotlist-Link: ?
Benötigte Mods: Im TacNet-Modpaket enthalten;
Main Repository: http://www.Tactical-Network.de/Downloads/A3Repo/.a3s/autoconfig
Additional Repository: @DYA!http://www.tactical-network.de/Downloads/TacNet_Optionals/.a3s/autoconfig@DYA!

TacNet-Modstring: folgt


270515Cmar03

Feindlage:

Bei RASHEED ist AAA (ZU-23-v4) in Stellung, geschützt durch mindestens einen Zug Infanterie. Die Fliegerabwehr wird auf dem Dach der Bauruine vermutet.

Feindliche Pioniere konnten improvisierte Sperren und Stellungen errichten.

Eigene Lage:

Wir sind mit einem motorisiertem Zug (MIKE) bei 061-025, MIKE-1 ist bei 047-040 und sichert die Brücke.

Absicht des Zugführers ist es mit MIKE-3 einen Raid auf RASHEED (OBJ RINGO) durchzuführen und dort die AAA zu vernichten.

Zivile Lage:

Es sind einige Zivilisten geflohen aber die Meisten sind noch in der Stadt RASHEED.

Auftrag:

MIKE-3 führt einen Raid auf OBJ RINGO durch,
-überschreitet die Brücke bei 047-040,
-überschreitet FLET,
-zerschlägt Feind bei OBJ RINGO,
-zerstört die AAA,
-weicht aus bis zur Brücke.

Führungsunterstützung:

Kartenmaterial: Auf Anfrage

Signale (Rauch&Licht):
-ROT = Feind
-GELB = Eigene
-BLAU = Verwundetensammelnest
-WEIß = Blenden und Ausleuchten

Wetter: Mäßiger Wind aus Norden bei wolkenlosem Himmel.
Dämmerung: 0524 Uhr
Sonnenaufgang: 0548 Uhr

Einsatzunterstützung:

Im Stryker ist alles benötigte vorhanden.

Slots:
Slotliste auf Slotlist.info: https://slotlist.info/missions/tacnet-freitag_n1
MIKE-3:
#01 - Squad Leader Insect

#02 - Team Leader Max
#03 - Automatic Rifleman Matze
#04 - Grenadier Bierchen
#05 - Combat Medic Pitschi

#06 - Team Leader [1 Anmeldung]
#07 - Automatic Rifleman
#08 - Grenadier Maethod
#09 - Rifleman (AT4)  Vlad

#10 - APC Gunner
#11 - APC Driver

Reserve: Das Auto hat nur Platz für 11 Menschen. Einbindung als Feinddarsteller möglich.


Technik:

JIP möglich; ACE-Advanced Medicsystem (Adv-CPR [ohne AED!], Adv-Wounds, Adv-Splints -> können abfallen, PAK jederzeit nutzbar); 10+ Minuten Prev-Time; technischer Respawn möglich; technisches Arsenal vorhanden;

10
co36 - Operation SNOWBLIND


SLOTLISTLINK: https://slotlist.info/missions/op-snowblind

Datum: Samstag, den 30. November 2019
Missionseinweiseung - Missionsbeginn - Missionsende: 1945 - 2000 - 2400 Uhr
Führungsbesprechung: 1930 Uhr
Teamspeak: event.pzgrenbtl402.de:9987
Mission: Operation SNOWBLIND
Missionsbauer: Lemonberries
Benötigtes Spiel: ArmA III, Apex (?)
Karte: Hellanmaa Winter
Benötigte Mods: PzGrenBtl402-Repo;
Main Repository: http://repo.pzgrenbtl402.de/main/.a3s/autoconfig


Zugbefehl III. Zug


1. Lage

a) Lage gegnerischer Kräfte: Ein verstärktes mot. Schützenbataillon (BMP) befindet sich im Angriff Richtung Norden, außerdem befinden sich im Operationsraum Panzerabwehrhubschrauber. Vermutete Absicht ist es, den Raum bis zur Landstraße 723 zu nehmen und so den weiteren Angriff der Folgekräfte zu ermöglichen.

b) Eigene Lage: 2./ PzGrenBtl 402 befindet sich im Verfügungsraum der Bataillonsreserve. Absicht des Kompaniechefs ist es, mit drei Zügen nebeneinander über drei Verzögerungslinien zu verzögern, um so dem Rest des Bataillons Zeit zur Vorbereitung der Verteidigung zu verschaffen und gegnerische Kräfte abzunutzen.

c) Unterstellung und Abgaben: Keine.

d) Zivile Lage: Zivilisten sind geflohen oder evakuiert worden.


2. Auftrag

III./ PzGrenKp 2

-verzögert im Zuge der Verzögerungslinien BÄR, ELCH und WOLF
-weicht auf Befehl zur nächsten Verzögerungslinie aus
-bezieht auf Befehl den Verfügungsraum der Reserve
-hält sich für Folgeaufträge bereit


3. Durchführung

Wird durch Führung vor Ort bekanntgegeben.


4. Einsatzunterstützung

San-Versorgung durch Selbst- und Kameradenhilfe.
Munitionsnachschub über Grp- und ZgTrpFz, später am KpVersPkt.
Fahrzeuginstandsetzung ist mit Reparaturwerkzeug möglich.
Personalersatz bei technischem Ausfall über Teleportschild.
Personalersatz bei Gefallenen nicht möglich.


5. Führungsunterstützung

a) Funkverbindung:

[Funkkreise

Kompaniekreis 2. Kompanie: 60 MHz
Zugkreis III. Zug: 50 MHz

Zugtrupp: 46 MHz
1. Gruppe: 47 MHz
2. Gruppe: 48 MHz
3. Gruppe: 49 MHz


Funkrufnamen

ZgTrp: CHARLIE
1. Grp: CHARLIE 1
2. Grp: CHARLIE 2
3. Grp: CHARLIE 3


b) Kennzeichen:

Flagge Grün: Position eigene Kräfte
Flagge Rot: Einbruchstelle
Flagge Blau: Aufnahmepunkt Fahrzeuge
Flagge Gelb: Verwundetensammelnest

SigPi Einzelstern Grün: Position Eigene
SigPi Mehrstern Rot: Position feindliches Panzerfahrzeug


c) Führerreihenfolge:

-ZgFhr
-GrpFhr 2. Grp
-GrpFhr 1. Grp
-GrpFhr 3. Grp


Lagekarte:




Slots: - SLOTLISTLINK: https://slotlist.info/missions/op-snowblind

CHARLIE
#01 - Zugführer // [PzGrenBtl402]
#02 - Kraftfahrer
#03 - Richtschütze

#04 - Truppführer
#05 - Scharfschütze // [PzGrenBtl402]
#06 - GraPi-Schütze
#07 - Funkgerätbediener
#08 - Pzf-Schütze
#09 - Einsatzersthelfer

CHARLIE-1
#10 - #18  // [3.JgKp]

CHARLIE-2
#19 - Gruppenführer // [PzGrenBtl402] Questor
#20 - Kraftfahrer
#21 - Richtschütze

#22 - Truppführer
#23 - MG-Schütze
#24 - GraPi-Schütze
#25 - Funkgerätebediener
#26 - Pzf-Schütze
#27 - Einsatzersthelfer

11
co36 - Operation TEATAX


Datum: Samstag, den 7. Dezember 2019
Missionseinweiseung - Missionsbeginn - Missionsende: 1945 - 2000 - 2400 Uhr
Führungsbesprechung: folgt
Teamspeak: tactical-network.de
Mission: Operation TEATAX
Missionsbauer: Max
Benötigtes Spiel: ArmA III, Apex (?)
Karte: Rosche, Germany
Benötigte Mods: Im TacNet-Modpaket enthalten;
Main Repository: http://www.tactical-network.de/Downloads/A3Repo/.a3s/autoconfig
Optionals Repository: http://www.tactical-network.de/Downloads/TacNet_Optionals/.a3s/autoconfig
TacNet-Modstring: -mod=@TacNet_Mods;@TacNet_BAF;@RHSAFRF;@CBA_A3;@ace;@RHSUSAF;@acex;@ProjectOPFOR;@acre;@MCC Sandbox 4 - Mission Making The Easy Way;@CUP Terrains Core;@CUP Terrains - Maps;@MBG Buildings 3 (Arma2 Legacy);@Rosche, Germany;


080459Aoct19

Lage:

Feind: Ein russisches mechanisiertes Bataillon (BMP-1) hat entlang der B493 angegriffen. Sie konnten bis zur X11-Koordinatenlinie vorrücken und sich in den Ortschaften RATZLINGEN und ROSCHE zur Verteidigung einrichten. Die Südflanke wird vermutlich von einer abgeschwächten, mechanisierten Kompanie gehalten, diese ist bei MOLBATH ["BREAKFASTTEA"] in Stellung gegangen. Bei "MINTTEA" wurden Fliegerabwehrkanonen (ZU 23) aufgebaut. Kompaniegefechtsstand und Unterstützungstruppen (Pioniere, Sanitäter, etc.) werden bei "EARLGREY" vermutet.
Neben BMP-1 verfügt der Feind über statische Panzerabwehr und leichte Mörser.
Der Feind ist nicht nachtkampffähig, verfügt aber vermutlich über Gefechtsfeldbeleuchtung.
   
Eigene: Wir (TEACUP) sind bei 145-654 (AA) als äußerst westlicher Teil einer mechanisierten Kompanie bereit zum Angriff auf die feindliche Südflanke.
   
Zivile: Zivilisten konnten im Vorfeld des russischen Angriffs evakuiert werden. Die Ortschaften WELLENDORF, SCHLIECKAU und MOLBATH wurden im Zuge des feindlichen Angriffs in Mitleidenschaft gezogen.
   
   
Absicht:
   
Die Kompanie soll den Feind an der Südflanke werfen und die B493 gegen den Feind sichern. Eigene Kräfte führen zeitgleich einen frontalen Angriff entlang der B439 und B191 von West nach Süd durch. LINKUP POINT mit der angreifenden Kompanie ist bei 149-711.
   
   
Auftrag:
   
Angriff auf OBJ "EARLGREY", vernichten fd. Nachschub
1. Überschreiten PL#1
2. Einbruch bei ZZ#1 "BREAKFASTTEA"
3. Vernichten fd. Fliegerabwehr bei ZZ#2 "MINTTEA"
4. Angriff auf OBJ "EARLGREY"
5. Linkup mit eigenen Kräften bei 149-711   


Führungsunterstützung:

IFVs:
Sanitäts-Kiste

100Mag STANAG
20x Smoke (White)
 5x Smoke (Red)
 5x Smoke (Yellow)
 5x Smoke (Green)
20Mag 7.62
24x 40mm HEDP
20x M67 Granate
 2x NLAW
ILAW HEDP
Werkzeugkasten
Drahtschneider
Klappspaten
 2x Rucksack
Teleskopleiter
L85A2
   
Wetter: Bewölkt und regnerisch, ~8°C.
         BMNT: 0531       (Dämmerung)
         SR: 0616      (Sonnenaufgang)
         SS: 1723      (Sonnenuntergang)
         EENT: 1817      (Monddämmerung)
         MR: 1951      (Mondaufgang)
         MS: 0342      (Monduntergang)
         
Katenmaterial:
   






(AA / Assembly area // PL / Phaseline // FLET / Forward line enemy troops // LOA / Limit of advance)
   
Funktafel:   ~148/117:
            [Ch1 // PLT_NET]
            [Ch2 // INF_NET]
            [Ch3 // IFV_NET]

            [Ch4 // COY_NET]
            
            [Ch5 // CS_NET]
            [Ch6 // CSS_NET]

         ~343:
            [Ch1 / Block1 / TEACUP]
            [Ch2 / Block1 / TEACUP-1]
            [Ch3 / Block1 / TEACUP-2]
            [Ch4 / Block1 / TEACUP-3]
            [Ch5 / Block1 / TEACUP-4]
            
            [Ch6 / Block1 / EMERGENCY_NET]
      
Codewörter: BOILING // Beginn der Operation
         TEAPOT // Überschreiten PL#1 / Angriff
         SHATTER // Abbruch der Operation
            
         AFTER EIGHT // Mörser - mit Angabe HE, Leucht, Blend
         CURRY // BMP / Fd. Schützenpanzer
         FISH // ZU/MANPADS / Fliegerabwehr
         CHIPS // SPG/Kornet / Statische Panzerabwehr

Slots:

TEACUP:
#01 - Platoon Commander // CHAOS

#02 - IFV Gunner // Pitschi
#03 - IFV Driver // Plathicus

#04 - Platoon Sergeant  //
#05 - Signaller  // [=TSS=] joker7

#06 - IFV Commander (TEACUP-1) // Evelution

TEACUP-2:
#07 - Warrior Sergeant // [TacNet] Insect
#08 - IFV Gunner // [NL] Drum
#09 - IFV Driver // [TacNet] Bierchen

#10 - Section Commander // [TacNet] Max
#11 - Grenadier // [TacNet] Hülsi
#12 - Sharpshooter // [TacNet] Matze
#13 - Team Medic // (Irishman)

#14 - Second-in-Command  // [=TSS=] MacChronik
#15 - Grenadier  // [=TSS=] HeavyMetall
#16 - Rifleman  // [=TSS=] Hugo

TEACUP-3:
#17 - IFV Commander // [PzGrenBtl402] Lemonberriers
#18 - IFV Gunner // [PzGrenBtl402] Maximax
#19 - IFV Driver // [PzGrenBtl402] Raikes

#20 - Section Commander // [PzGrenBtl402] Mishkar
#21 - Grenadier // [PzGrenBtl402] Ben
#22 - Sharpshooter // [PzGrenBtl402]Mr Wiesel
#23 - Team Medic // [PzGrenBtl402] Kaya

#24 - Second-in-Command // [PzGrenBtl402] Ronon
#25 - Grenadier // [PzGrenBtl402] fogwolf
#26 - Rifleman // [PzGrenBtl402] Second Impact

TEACUP-4:
#27 - IFV Commander // [PzGrenBtl402] Burner
#28 - IFV Gunner // 7erra
#29 - IFV Driver // [PzGrenBtl402] Navy

#30 - Section Commander //
#31 - Grenadier //
#32 - Sharpshooter // [TacNet] Sgt._Shaw
#33 - Team Medic // MethodMaemph

#34 - Second-in-Command // [ASO] PapaMike
#35 - Grenadier //  [ASO] TheM
#36 - Rifleman //


Reserve:

Technik:

   Technischer Teleport (Dixi)
   JIP möglich
   ACE Advanced Medical:   Adv Wounds
                  Adv CPR (+AED)
                  ACE Splints
                  Poorman revive
                  Revivetime ~12Min
                  PAK jederzeit nutzbar (für Bugs)
   Technischer Respawn möglich
   Zusatzausrüstung im "Logistikbereich" - ACE Arsenal NICHT erwünscht!
   IFV-Besatzungen sind Pioniere (Reperatur möglich)
   Spectator Script (graue Kiste)
        ACRE: Halbduplex

12
TacNet Freitag / TacNet Freitag 01.11. 1945Uhr
« am: 27. Oktober 2019, 13:10 »
STURMFAHRT!

13
co32 - Operation Orange Badger


Datum: 09.11.2019
Sammeln - Missionsbeginn - Missionsende:1945 Uhr - 2000 Uhr - ca. 2400 Uhr
Führungsbesprechung: folgt
Teamspeak: tactical-network.de
Mission: Op Orange Badger
Missionsbauer: Max
Benötigtes Spiel: ArmA III
Karte: Podagorsk
Slotlist-Link: ?
Benötigte Mods: Im TacNet-Modpaket enthalten;
Main Repository: http://www.Tactical-Network.de/Downloads/A3Repo/.a3s/autoconfig
Optionals Repository: http://www.tactical-network.de/Downloads/TacNet_Optionals/.a3s/autoconfig !NUR @PODAGORSK!

TacNet-Modstring: folgt


060450Gapr02

Situation:

Die tschernarussische Regierung hat sich wiederholt aggressiv gegenüber den angrenzenden NATO-Mitgliedern verhalten. Groß angelegte Manöver an den Grenzen und Verletzungen des Luftraums sind an der Tagesordnung. Außerdem wurden Strafzölle auf alle Importe und ein Ausfuhrverbot der im Land geförderten seltenen Erden verhängt. Durch Geschäfte mit Waffenhändlern soll die Armee Zugriff auf experimentelle, biologische Kampfstoffe der ehemaligen Sowjetunion erhalten haben. Ob diese einsatzfähig sind ist unklar, aber es wurden wiederholt UN-Inspekteure abgewiesen und Satellitenaufnahmen legen nahe, dass die Kampfstoffe bereits von der Armee getestet werden.
Nach intensiven Debatten entschied der UN-Sicherheitsrat einzuschreiten, die biologischen Kampfstoffe sicherzustellen und eine demokratische Regierung einzusetzen.

Feindlage:

Der Feind verfügt über nur veraltete sowjetische Fahrzeuge und Waffensysteme, aber eine gut ausgebildete und motivierte Armee.

Eine mit Kampfpanzern (T-55) verstärkte mechanisierte Kompanie (BMP-2) ist beim KRAFTWERK (ZZ#1 GRAPE) und bei KOROVO (OBJ ORANGE) in Stellung gegangen, Feindkräfte haben den FLUSS noch nicht übertreten.
Pioniere bereiten vermutlich eine Sperre an der BRÜCKE vor, bei ZZ#1 GRAPE wird Feind in Halbzugstärke erwartet. Bei ZZ#2 APPLE und ZZ#3 BANANA wird ein weiterer BMD-2 Zug erwartet.
Bei OBJ ORANGE werden FLAK-Stellungen (ZU-23-2), mechanisierter Feind in Zugstärke und der Kompaniegefechtsstand vermutet. Am FLUGPLATZ sind vermutlich feindliche Fallschirmjäger mit Mi-8 in Bereitschaft.
Vermutete Absicht des Feindes ist es uns nach dem Überwinden des Flusses beim KRAFTWERK aufzuhalten und von ZZ#2 APPLE und ZZ#3 BANANA aus einen Gegenangriff zu beginnen.

Eigene Lage:

Wir sind mit einem mechanisiertem Zug (M2A3 BFV) 1,2km nördlich des FLUSSES. Absicht des Kompanieführers ist es mit drei BFV-Zügen nebeneinander südwärts anzugreifen und FLUGPLATZ, KOVROV und KUTZNETSK BAY zu nehmen, mit WEASEL rechts, hier Schwerpunkt, BADGER (wir) mittig und FERRET links.

Zivile Lage:

Zivilisten wurden evakuiert oder sind geflohen.

Auftrag:

BADGER
- überwindet FLUSS/FLET,
- nimmt ZZ#1 GRAPE,
- wirft Feind bei ZZ#2 APPLE und ZZ#3 BANANA,
- nimmt OBJ ORANGE.

Durchführung: folgt

Führungsunterstützung:

Ausrüstung auf den Bradleys:
- 2000Rnd M249
- 60Mag STANAG 5.56
-  2x AT4 (M136 HEDP)
-  2x AT Javelin (1x AT, 2x RHS-Mun)
- 18x 40mm HE
- 10x M67 Splittergranate
- 20x M8 Smoke (White)
- 5x Smoke Red
- 5x Smoke Yellow
- 5x Smoke BLUE
- 2x M112 Sprengladung
- ALICE Pack (Javelin Mun)
- Rucksack
- Drahtschneider
- Klappspaten

- BFV-1: --> 2x M4 AR für CHARLIE

Aufsitzen auf BFVs mit zwei Squads (Bsp):



Kartenmaterial:











Funktafel: folgt

Wetter:

Wolkenlos und leichter Wind aus SÜD, 13.5°C.

    BMNT: 0453
    SR: 0536
    SS: 1815
    EENT: 1923


Slots:

BADGER:
#01 - Platoon Leader // [PzGrenBtl402] Mishkar
#02 - Combat Medic // [PzGrenBtl402]

BADGER-1:
#03 - BFV Gunner // [PzGrenBtl402]
#04 - BFV Driver // [PzGrenBtl402]
#05 - Alternate BFV Gunner // [PzGrenBtl402]

BADGER-2:
#06 - Platoon Master Gunner // [TacNet] Insect
#07 - BFV Gunner // [TacNet]Shaw
#08 - BFV Driver // [TacNet] Bierchen

BADGER-3:
#09 - BFV Commander // [ASO] the M
#10 - BFV Gunner // [ASO] PapaMike
#11 - BFV Driver // [ASO] Green Wolf

BADGER-4:
#12 - Platoon Sergeant // [PzGrenBtl402]
#13 - BFV Gunner // [PzGrenBtl402]
#14 - BVF Driver // [PzGrenBtl402]

BADGER-ALPHA:
#15 - Squad Leader // [TacNet] CHAOS

#16 - Team Leader // [TacNet] Evelution
#17 - Automatic Rifleman // [TacNet] Matze
#18 - Grenadier // [ASO] Maxwell
#19 - Antitank Specialist // [TacNet] Hülsi

#20 - Team Leader //  [=TSS=] joker7
#21 - Automatic Rifleman // [=TSS=] Hugo
#22 - Grenadier // [=TSS=] HeavyMetall
#23 - Combat Lifesaver // [TacNet] Max

BADGER-BRAVO:
#24 - Squad Leader // [PzGrenBtl402]

#25 - Team Leader // [PzGrenBtl402]
#26 - Automatic Rifleman // [PzGrenBtl402]
#27 - Grenadier // [PzGrenBtl402]
#28 - Antitank Specialist // [PzGrenBtl402]

#29 - Team Leader // [PzGrenBtl402]
#30 - Automatic Rifleman // [PzGrenBtl402]
#31 - Grenadier // [PzGrenBtl402]
#32 - Combat Lifesaver // [PzGrenBtl402]

BADGER-CHARLIE:
#Reserve-1 - Team Leader
#Reserve-2 - Machinegunner (M240)
#Reserve-3 - Assistant Machinegunner
#Reserve-4 - Marksman

Technik:

JIP möglich; ACE-Advanced Medicsystem (Adv-CPR + AED [AED beim Combat Medic], Adv-Wounds, Adv-Splints -> können abfallen, PAK jederzeit nutzbar); 10+ Minuten Prev-Time; technischer Respawn möglich; technisches Arsenal vorhanden;

Gasmasken können am Spawn aufgenommen werden!

14
TacNet Freitag / TacNet Freitag 25.10. 1945Uhr
« am: 22. Oktober 2019, 20:45 »
azerg we5rrzaesjrtu

15
TacNet Freitag / TacNet Freitag 18.10. 1945Uhr
« am: 14. Oktober 2019, 12:59 »
Dinge, Sachen, Machen, Tun. . .

Ihr kennt den Drill!

Seiten: [1] 2 3 ... 5