Beiträge anzeigen

Diese Sektion erlaubt es ihnen alle Beiträge dieses Mitglieds zu sehen. Beachten sie, dass sie nur solche Beiträge sehen können, zu denen sie auch Zugriffsrechte haben.


Nachrichten - Max

Seiten: [1] 2 3 ... 29
1
Diesen Monat steht ein ArmA3 Event an! Die Einladungen an unsere befreundeten ArmA-Verrückten und Clans sind schon ausgesprochen. Am Samstag den 25. diesen Monat ist es wieder Zeit auf Sarahni für Ordnung im Namen der Queen zu sorgen.






Zum Link in unserem Forum geht es HIER lang.

Die Anmeldungen laufen wie gewohnt über slotlist.info. An unsere Freelancer: Wer Interesse hat in unserer "TacNet-Section" mitzuspielen, der kann sich gerne in der 3rd Section ALPHA-3 anmelden!

2
Der Vollständigkeit halber.

3
Events / co36 - Operation COAST CASTLE 25.07.2020, 1945 Uhr
« am: 02. Juli 2020, 18:13 »
Slotliste etc. auf slotlist.info: https://slotlist.info/missions/tacnet-co36-op-coast-castle

071500Ejun21


Lage:

-Feind: Feindliche Kräfte halten die Stadt BAGANGO und das nördliche FLUGFELD bei PITA. Dabei verteidigt eine mit Pandur II verstärkte Kompanie entlang unseres Antrittsweges auf das Flugfeld. Bei ALCAZAR wurden mindestens zwei Puma II aufgeklärt, sowie zwei Gruppen. In BENOMA wird der Rest des Zuges vermutet.
Der Rest der Kompanie hält sich etweder als Reserve bereit, um einen Gegenstoß zu führen, oder befestigt die Ortschaft MASBETE, um diese zu verteidigen und dort unseren Angriff zu zerschlagen.
Vermutete feindliche Absicht ist es uns den Zugang zum Flugfeld zu verwehren und uns im Kampf abzunutzen.

-Eigene: Wir (1.Zg ALPHA) sind ca 2.5km westlich von ALCAZAR, mit einer verstärkt, verminderten Infanteriekompanie. Absicht des Kompanieführers ist es das FLUGFELD bei PITA zu nehmen.

-Unterstellungen und Abgaben: Ein Drohnen-Trupp und ein Panzerabwehrtrupp (Javelin) schließen sich dem ersten Zg an.

-Zivile: Zivilisten sind größtenteils geflohen, oder wurden zwangsevakuiert.


Auftrag:

1.Zg:
- nehmen von ALCAZAR
- nehmen von BENOMA
- nehmen von MASBETE


Durchführung:

-Eigene Absicht:
-Einzelaufträge:
-Maßnahmen zur Koordinierung:


Einsatzunterstützung:

-San:
Sanitätsversorgung durch Selbst- & Kameradenhilfe.

-Mun:
Munitions- & Verbrauchsgüternachschub durch drei unbewaffnete UGVs.


Führungsunterstützung:

-Funk:

-Sicht- & Kennzeichen: folgt

-Wetter: folgt

-Kartenmaterial: Siehe Unten.

4
Technik-Center / Re: Moddiskussion - neue Mods
« am: 30. Juni 2020, 08:40 »
ARCE-Funkanimationen - Insect sagte das is cool...

https://www.armaholic.com/page.php?id=34348

5
Technik-Center / Re: Moddiskussion - neue Mods
« am: 30. Juni 2020, 08:39 »
GRAD Captive Walking - Schaut besser aus, Singeplayer klappt gut. Hin und wieder retten wir ja wen irgendwo, ich denke da verbessert die Animation die Imersion.

https://www.armaholic.com/page.php?id=36200

6
News / [TacNet Freitag] co08 - Operation SPARROW
« am: 28. Juni 2020, 18:23 »
Wieder ist es Freitag:


Es wird wieder der ~CONTACT DLC~ benötigt.

Alles weitere auf slotlist.info !

7
News / [TacNet Freitag] co09 - Operation JAY
« am: 23. Juni 2020, 21:38 »
Wie jeden Freitag spielen wir gemeinsam ArmA. Beginn um 1945 Uhr. ~CONTACT DLC~ wird benötigt.



Anmeldung und weitere Infos auf slotlist.info.

8
Technik-Center / Re: Moddiskussion - neue Mods
« am: 17. Juni 2020, 21:14 »
Metis-Nature

https://www.armaholic.com/page.php?id=35731

Ist toll für den Missionsbau, gerade auf Livonia, Altis, Stratis, etc. (halt Vanilla-Karten). Leider schreibt sich das als Dependency rein, daher braucht der Server/Client auch die Mod.

9
TacNet Freitag / Re: TacNet Freitag: Missionen
« am: 17. Juni 2020, 19:16 »
co08 - Operation PIGEON

~Contact DLC~
Livonia

Zeitansatz ca. 2,5h

070600Cjul18

Feindlage:

Ein mit Pandur II verstärkter Schützenzug ist bei HUTA in Stellung gegangen. Eigene Aufklärer konnten Feind in Truppstärke bei OBJ POND aufklären. Es wurde weiterhin ein Stellungssystem bei OBJ SIDEWALK erkannt. Zusätzlich ist im OBJ selbst bereits ein Pandur II in Stellung aufgeklärt worden. Die Späher wurden entdeckt und haben beim Ausweichen einen weiteren Pandur II vernichtet.
Vermutete feindliche Absicht ist es HUTA zu halten.

Eigene Lage:

Wir sind bei POLANA. Absicht des Kompanieführers ist es HUTA zu nehmen, um einen weiteren Angriff richtung Nordosten zu ermöglichen.

Zivile Lage:

Es sind keine Zivilisten zu erwarten.


Auftrag:

SQUIRREL-2 nimmt HUTA, dazu
- landen bei LZ PARK,
- zerschlagen der feindlichen Flankensicherung bei OBJ POND,
- nehmen des Stellungssystems OBJ SIDEWALK,
- zerschlagen feindlicher Kräfte bei OBJ.


Durchführung: folgt
-Eigene Absicht
-Einzelaufträge
-Maßnahmen zur Koordinierung


Einsatzunterstützung:

Sanitätsversorgung durch Selbst- & Kammeradenhilfe.


Führungsunterstützung:

Funk: Jeder hat ein AN/PRC-343
AN/PRC-148 // Ch2 // PltNet // Zugkreis

Kartenmaterial:



Aufklärungsmaterial:

OBJ POND


OBJ SIDEWALK




OBJ



Slots:

SABRE-2
#01 - Section Commander
#02 - Sharpshooter
#03 - Grenadier (NLAW)
#04 - Rifleman (NLAW)

#05 - Second-in-Command
#06 - Machine Gunner
#07 - Grenadier
#08 - Team Medic

Reserve:
#R1 - Team Leader
#R2 - Automatic Rifleman
#R3 - Grenadier
#R4 - Rifleman (NLAW)

Technik:

JIP möglich; ACE-Advanced Medicsystem (Adv-Wounds, Splints, PAK jederzeit nutzbar); technischer Respawn möglich; technisches Arsenal vorhanden; Spectatorscript am Whiteboard; Teleporter am Dixi

10
TacNet Freitag / Re: TacNet Freitag: Missionen
« am: 15. Juni 2020, 22:56 »
co09 - Operation JAY

~Contact DLC~
Livonia

Zeitansatz ca. 2h

171900Cjul19

Feindlage:

Ein feindlicher Zug, verstärkt mit Pandur II, ist bei LIPINA in Stellung gegangen. Vermutete feindliche Absicht ist es uns bei unserem Angriff abzunutzen und LIPINA zu verteidigen.

Eigene Lage:

Wir sind etwa 1,8km südlich von LIPINA, bei DREWNIKI. Absicht des Platoon Commanders ist es LIPINA zu nehmen und dadurch die Straße für nachrückende Kräfte zu öffnen.

Unterstellungen und Abgaben:

Es schließt sich ein UGV-Operator der 1st Section an, um den Angriff zu unterstützen.

Zivile Lage:

Es sind keine Zivilisten im Raum.


Auftrag:

RAPIER-1 öffnet die Straße bei LIPINA, dazu
- überschreiten FLET,
- zerschlagen verzögernder Kräfte,
- nehmen von LIPINA (OBJ).


Durchführung: folgt
-Eigene Absicht
-Einzelaufträge
-Maßnahmen zur Koordinierung


Einsatzunterstützung:

Sanitätsversorgung durch Selbst- & Kammeradenhilfe.

In dem UGV ist Mun-Nachschub verladen:
-30x Stanag 5.56
-400Rnd MG
-8x Handgranate
-8x Nebelgranate
-NLAW

-Sanitätskiste

Nachtkampffähigkeit ist hergestellt (NVG + LLM für Alle außer R#2-4)


Führungsunterstützung:

Funk: Jeder hat ein AN/PRC-343
AN/PRC-148 // Ch1 // PltNet // Zugkreis

Kartenmaterial:




Slots:

RAPIER-1
#01 - Section Commander
#02 - Sharpshooter
#03 - Grenadier (NLAW)
#04 - Rifleman (NLAW)

#05 - Second-in-Command
#06 - Machine Gunner
#07 - Grenadier
#08 - Team Medic

#09 - UGV-Operator

Reserve:
#R1 - Team Leader
#R2 - Automatic Rifleman
#R3 - Grenadier
#R4 - Rifleman (NLAW)

Technik:

JIP möglich; ACE-Advanced Medicsystem (Adv-Wounds, Splints, PAK jederzeit nutzbar); technischer Respawn möglich; technisches Arsenal vorhanden; Spectatorscript am Whiteboard; Teleporter am Dixi

11
TacNet Freitag / Re: TacNet Freitag: Missionen
« am: 14. Juni 2020, 12:36 »
co08 - Operation SPARROW

~Contact DLC~
Livonia

Zeitansatz ca. 3h

140610Cmar19

Feindlage:

Feindliche Kräfte sind novorussische Milizen.

Eine verstärkte, motorisierte Kompanie (BTR-60 & UAZ) ist bei GRABIN in Stellung gegangen. Es wurde eine mörserstellung ca. 1km nördlich von GRABIN aufgeklärt, weiterhin wird im nördlichen Teil der Ortschaft das Munitionslager der Kompanie erwartet.

Vermutete feindliche Absicht ist es GRABIN zu halten und mit den Mörsern unseren Angriff zu zerschlagen.

Eigene Lage:

Wir sind etwa 2km südostwärts von GRABIN, bei SITNIK. Absicht des Kompanieführers ist es GRABIN zu nehmen. Dazu soll im Vorfeld der Feind eingeschlossen und die Mörser zerstört werden.

Zivile Lage:

Es sind alle Zivilisten geflohen.


Auftrag:

SQUIRREL-1 nimmt die Brücke in GRABIN um Feind einzuschließen, dazu
- gewinnen des Flussübergangs OBJ TREEHOUSE,
- zerstören der Mörser (OBJ ACORN),
- nehmen des nördlichen Teil GRABINs.


Durchführung: folgt
-Eigene Absicht
-Einzelaufträge
-Maßnahmen zur Koordinierung


Einsatzunterstützung:

Sanitätsversorgung durch Selbst- & Kammeradenhilfe.


Führungsunterstützung:

Funk: Jeder hat ein AN/PRC-343
AN/PRC-148 // Ch1 // PltNet // Zugkreis

Kartenmaterial:



Slots:

SQUIRREL-1
#01 - Section Commander
#02 - Sharpshooter
#03 - Grenadier (NLAW)
#04 - Rifleman (NLAW)

#05 - Second-in-Command
#06 - Machine Gunner
#07 - Grenadier
#08 - Team Medic

Reserve:
#R1 - Team Leader
#R2 - Automatic Rifleman
#R3 - Grenadier
#R4 - Rifleman (NLAW)

Technik:

JIP möglich; ACE-Advanced Medicsystem (Adv-Wounds, Splints, PAK jederzeit nutzbar); technischer Respawn möglich; technisches Arsenal vorhanden; Spectatorscript am Whiteboard; Teleporter am Dixi

12
TacNet Freitag / Re: TacNet Freitag: Missionen
« am: 11. Juni 2020, 20:13 »
co08 - Operation ROBIN

~Contact DLC~

Zeitansatz ca. 2h

240520Cjul22


Feindlage:

Eine verminderte, motorisierte Kompanie (Pandur II) ist bei NADBOR in Stellung gegangen. Feindliche Raketen-Artillerie ist ca. 4km ostwärts von NADBOR aufgeklärt worden.
Vermutete feindliche Absicht ist es NADBOR zu halten unter Zuhilfenahme der Artillerie.

Eigene Lage:

Wir sind etwa 3,5km südostwärts von NADBOR, mit 3 Fallschirmjägerzügen. Absicht des Kompanieführers ist es NADBOR mit zwei Zügen anzugreifen und mit dem dritten Zug den Feind im Rückraum zu stören.

Zivile Lage:

Die meisten Zivilisten konnten vor dem Angriff des Feindes fliehen.


Auftrag:

Die erste Section des 3.Zuges
- zerstört die Artillerie, dazu
- Fallschirmsprung bei DZ WATER FALL,
- nehmen von OBJ CAVE.


Durchführung: folgt
-Eigene Absicht
-Einzelaufträge
-Maßnahmen zur Koordinierung


Einsatzunterstützung:

Verbringung in das Einsatzgebit durch eine Ch47.

Es wird eine Türlast abgeworfen, diese muss VORHER gepackt werden.

Führungsunterstützung:

Kartenmaterial:



Slots:

SABRE-1
#01 - Section Commander
#02 - Sharpshooter
#03 - Grenadier
#04 - Rifleman

#05 - Second-in-Command
#06 - Machine Gunner
#07 - Grenadier
#08 - Team Medic

Reserve:
#R1 - Team Leader
#R2 - Automatic Rifleman
#R3 - Grenadier
#R4 - Rifleman

Technik:

JIP möglich; ACE-Advanced Medicsystem (Adv-Wounds, Splints, PAK jederzeit nutzbar); technischer Respawn möglich; technisches Arsenal vorhanden; Spectatorscript am Whiteboard; Teleporter am Dixi

13
Technik-Center / Re: Moddiskussion - neue Mods
« am: 31. Mai 2020, 10:11 »
http://www.armaholic.com/page.php?id=35485

LAMBS Danger im SP getestet. Soweit kompatibel mit meinen alten Missionen und klar strukturiert. Führt bei mir nicht zu Scriptfehlern/Lags, wie VCOM.
--> Ersetzen?

MP Test noch nötig!

14
Technik-Center / Re: Moddiskussion - neue Mods
« am: 18. Mai 2020, 14:57 »
http://www.armaholic.com/page.php?id=33555

GRAD Trenches

Eine "Erweiterung" der ACE-Klappspatengräben. Innerhalb von Missionen durchaus kritisch, wenn Leute einfach anfangen riesige Sandburgen zu bauen...

http://www.armaholic.com/page.php?id=33555

- getestet mit TacNet-Main Repo & ausgewählten Karten aus TacNet-Optionals
- cooles Asset für Missionsbauer
- Klappspaten Feuer frei! Schanzen spart Blut.

Seiten: [1] 2 3 ... 29